C. M. v. Weber: Abrechnung für Herzog Ludwig von Württemberg
ca. März 1809

Zurück

Einnahme

ƒ
d: 28t August 1807 von der Hof-Banque 2177 0
d: 28t September – o - 1000
d: 31t August von S: Hoheit erhalten, nämlich dem Kutscher abgezogen o 2 16.
d: 1t September von Sr Hoheit erhalten für Sand – o - 4.
d: 3t Novemb: von der HofB:– o – 2729
d: 11t November------ + 392 54
Dito-------- SchuldenzahlungsTermin o 969 46
d: 2t December. ------ . + 2729
d: 1t Sept:von S: H. erhalt: für Fuhre nach Stuttgart. 7
Trinkgelder 2 36
d: 7t Sept: für Kirschen Geist 32
–––––– für Spielsachen 11
d: 2t Februar 1808 von der HofB: o 392 51.
d: 24t Aprill ---rh 392.51. 392 47.
d: 5t Juni von der HofB:- # - 2089
d: 7 t ------- 150. 275. 230 200 ƒ zur Küche. /: 200 ƒ zu früh an Teut bezahlt, von mir zurükgenommen und Sr Hoheit baar übergeben. 200 ƒ zu Schuldenzahlung
d: 12t---- 600 ---- 600.
– 20t- ----- in Ludwigsb: erhoben # 2529
d: 2t July---- o 400 -
d: 30t ––––– o 392 51.
d: 29t August. ––––– # - 2729
d: 16t September––––– o 500
d: 6t––––– o 1000
d: 22t––––– # der F: Herzogin zur Reise 1000
d: 5t Nov:––––– o 120
10t Nov: 329. 51. 13t Nov: 168 ƒ. für Fracht Zettel 560 51
d: 11 ––––– o 120
– 21t––––– o 120
– 22t––––– # der Frau Herzogin 100
- 26t– o 120 -
- 5t Decemb:– o – 120
– 3t November von S: Hoheit erhalten o – 860
– 2t December–––––.o 810
- für Hunden Kost von S: H: o – 12
für den Graf Coligny 103
––– Baron v: Mengen 40. -
für den Beyschlag 80
Graf Wintzingeroda 1100
Caution 700
d: 2t Nov: für Wein. Lichter pp. 180
1t December. 240
Januar. und Februar. 300 -
[Summe 1r:] 27375 ƒ 5
[Bl. 1v:] Transport ƒ Xr
27.375 5
für den Lieferant Klump 125
Kunkel 50
– denselben 120
– für den Klinger nach Tübingen 48
Münch 40
– Kupfer Zanna 40
– Gallerie Insp: Danner 118 30
dito 88 -
– für Kohlen 60
Schnell 72
Dito 120
Gastwirt zum grünen Hauß 9
– HausHo Mster Rösch 16
Speiderl 7
– Sikler Stahl 22
Kallerbergrün 6 50.
Lachenmayr 22 40.
dito 3 30
– Schreiner Heiligmann 10 18
Bernhart 5 6.
Hardegg 30.
– PostRechnung 33 34.
– Auslagen v: Soph: Lacher 5 4.
Gürtler Wohlström 23
Sattler Kring 12
FechelWagen 1 24.
Englen. Obst 2
Wischenbarthie 7 54
Postrechnung 14 22
Dito 13 30.
vor der Abreise nach Embs für die Dienerschaft pr: 20. Juny 400 -
d: tt Sept:1807. für vergoldete Knöpfe 5. 12.
[Summe (in Bleistift):] 28877 ƒ 24

Apparat

Zusammenfassung

Abrechnung für Herzog Ludwig, Termine für Einnahmen zwischen 28. Aug. 1807 u. Februar? 1809?;

Incipit

Einnahme. d. 28. August 1807 von der Hof Banque

Entstehung

Zwischen 1. März 1808 und 30. März 1808; prüfen: eher 1809!

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz; Joachim Veit

Überlieferung

  • Textzeuge: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung (D-B)
    Signatur: Mus. ms. autogr. theor. C. M. v. Weber WFN 6, Mappe XXII, Nr. 8

    Quellenbeschreibung

    • 1 DBl. (2 b.S.), auf 2v von Webers Hand? Vermerk: "1808"

Textkonstitution

  • „rh 392.51.“durchgestrichen.
  • „392.“Unsichere Lesung.
  • „d: 7“durchgestrichen.
  • „------- 150. 275. 230“durchgestrichen.
  • „Hunden“Unsichere Lesung.
  • „Klump“Unsichere Lesung.
  • „Schnell“Unsichere Lesung.
  • KallerbergrünUnsichere Lesung.
  • „Kring“Unsichere Lesung.
  • „Fechel“Unsichere Lesung.
  • „Wischenbarthie“Unsichere Lesung.

      XML

      Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
      so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.