Schuldverschreibung C. M. v. Webers
Breslau, 1. Juni 1806

Zurück

Daß ich EndesUnterzogener, Vorzeiger dieses, 40 Rth: sage vierzig Reichsthaler, den 1t September 1806 auszahlen, und daher gegenwärtiges gleich einem Wechsel achten werde, bestätige hiemit durch meines Namens Unterschrift.

Carl Marie Frh: von Weber.

Breslau d: 1t Juni 1806.

[Vermerk des Empfängers:] richtig erhahten

Brumirsky*

[Vermerk von Webers Hand:] Bezahlt d: 13t März 1812
in Berlin.

Apparat

Zusammenfassung

Schuldverschreibung über 40 Rthlr, die am 1. Sept. 1806 ausgezahlt werden sollten; (mit e. Zahlungsbestätigung vom 13. März 1812; vgl. TB-Eintrag)

Incipit

daß ich Endes Unterzogener, Vorzeiger dieses, 40 Rthl:

Entstehung

1. Juni 1806 (mit 2. Unterschrift von Weber vom 13. März 1812)

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz; Joachim Veit

Überlieferung

  • Textzeuge: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung (D-B)
    Signatur: 55 Ep 1915 (Schenkung Ledderose)

    Quellenbeschreibung

    • 1 DBl. (1 b.S. o.Adr.); Beglaubigungssiegel
    • mit 2. Unterschrift von Weber vom 13. März 1812

Textkonstitution

  • „… d: 13 t März 1812“1812 korrigiert aus 1811.

Einzelstellenerläuterung

  • hrecte „l“.
  • „… Brumirsky“sicher zu lesen ist nur „Brumirs“, die Endung des Namens ist undeutlich.

    XML

    Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
    so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.