Carl Maria von Weber an den Magistrat von Chemnitz
Dresden, Montag, 19. Januar 1824

Zurück

Absolute Chronologie

Vorausgehend

Folgend


Daß Herr Meyer, gegenwärtig Director des Königl. Artillerie Hautboisten Corps – sowohl wegen seiner vollkommen genügenden Musikalischen Kenntniße willen als auch wegen seines anerkannt achtungswerthen Betragens, vollkommen geeignet ist die Stelle eines Stadtmusikus und Direktors der Musik in Chemnitz aufs beste auszufüllen*; solches bezeuge ich mit Vergnügen deßen Wunsche gemäß hiemit.

Carl Maria vonWeber
Königl: KapellMster.

Apparat

Zusammenfassung

Empfehlungsschreiben für den Militärmusiker Meyer bezüglich der anstehenden Neubesetzung der Stelle des Chemnitzer Stadtmusikus (nach dem Tod des letzten Amtsinhabers Johann Gottlieb Mäcke am 26. Dezember 1823)

Incipit

Daß Herr Meyer, gegenwärtig Director des Königl. Artillerie Hautboisten Corps

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Frank Ziegler

Überlieferung

  • Textzeuge: Chemnitz (D), Stadtarchiv (D-CHr), Bestand Rat der Stadt bis 1928
    Signatur: II, III, 68b, vol. IV, Bl. 271

    Quellenbeschreibung

    • 1 Bl. (1 b. S.)

    Dazugehörige Textwiedergaben

    • Walter Rau, Carl Maria von Weber in Chemnitz, in: Der Türmer von Chemnitz. Monatsschrift für Geschichte, Kunst und Leben in Chemnitz und dem Erzgebirge, Jg. 2, Nr. 12 (Dezember 1936), S. 445–457, Wiedergabe auf S. 450 (Faksimile und Transkription) und S. 456 (in Details abweichende Transkription)

    Einzelstellenerläuterung

    • „… in Chemnitz aufs beste auszufüllen“Die Berufung eines neuen Stadtmusikus erfolgte erst 1827; die Stelle erhielt Johann Heinrich Zacharias (tätig bis 1832).

      XML

      Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
      so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.