Mittwoch, 4. Dezember 1822
Dresden

d: 4t um 8 Uhr unseren guten Schmidl begraben.
von 10 Uhr bis 2 Uhr. Quartett SezProbe Rothkäppchen.
für Schubert den Kirchendienst übernommen. 4 Uhr Lit: Xav.
Seydelm:
Abends ohne Probe Tancred dirigirt.
ging gut.
an H. Richter für Fr. v: Chezy bezahlt
als Vorschuß auf ihr Honorar von Wallishauser in Wien*

|4 gr
|
|
|
|37 rh:
|
|

Apparat

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Dagmar Beck

Überlieferung

  1. Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz (D-B)
    Signatur: Mus. ms. autogr. theor. C. M. v. Weber WFN 1

Einzelstellenerläuterung

  • „… Honorar von Wallishauser in Wien“Honorar für den Erstdruck des Euryanthe-Librettos.

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.