Mittwoch, 11. April 1810
Darmstadt, Dieburg, Aschaffenburg

Zurück

d: 11t früh mit dem H: Legationsrath Caemerer
aus Frankfurt. um ½ 9 Uhr nach Aschaffenburg
abgereißt.
bezahlt bey H: Wiener
Trinkgeld ins Haus
dem Hausknecht
für Wäsche

Seitenumbruch
gefrühstükt in Duisburg, bezahlt
Chausseée Geld und Tringkeld
Fuhrlohn.

in der Brezel abgestiegen, und Hertlings aufgesucht
wo der Geheime Raht wieder sehr krank geworden.

|
|
|10 ƒ20 xr
|1. ƒ36 xr
|1. ƒ
|6. xr
|
|1. ƒ6. xr
|1. ƒ
|4 ƒ
|
|

Apparat

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Dagmar Beck

Überlieferung

  • Textzeuge: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz (D-B)
    Signatur: Mus. ms. autogr. theor. C. M. v. Weber WFN 1

        XML

        Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
        so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.