Sayn-Wittgenstein-Hohenstein, Wilhelm zu

Basisdaten

  1. Sayn-Wittgenstein-Hohenstein, Wilhelm Ludwig Georg Graf zu
  2. Wittgenstein, Wilhelm Ludwig Georg Fürst zu Weitere Namen
  3. 9. Oktober 1770 in Laasphe
  4. 11. April 1851 in Berlin
  5. Jurist, Politiker, Oberhofmeister, Minister
  6. Berlin

Ikonographie

Wilhelm Ludwig Georg zu Sayn-Wittgenstein-Hohenstein (Lithografie, Berlin ca. 1820) (Quelle: Wikimedia)

Biographische Informationen aus der WeGA

Studierte in Marburg Rechtswissenschaften; preuß. Staatsmann, Vertrauter Friedrich Wilhelm III.; zwischen 1797 und 1805 Oberhofmeister von Königin Luise bzw. ihrer Mutter Friederike von Hessen-Darmstadt; er bekleidete verschiedene Ämter und wurde ab 1814 Polizeiminister und von 1819 bis 1851 Minister des Kgl. Hauses; in dieser Eigenschaft war er Vorgesetzter des Grafen Brühl; Wittgenstein war unverheiratet und starb kinderlos.

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.