Dunst, Stephan

no portrait available

Bildquelle

Basisdaten

  1. 21. Dezember 1790 in Wien
  2. 11. Februar 1838 in Trier
  3. Sänger (Tenor), Musiklehrer, Dirigent
  4. Klausenburg, Hermannstadt, Laibach, Preßburg, Baden bei Wien, Graz, Trier

Biographische Informationen aus der WeGA

  • Sohn des Tierarztes Joseph Dunst und dessen Frau Anna, geb. Braun
  • heiratete ca. 1812 Clara Zöllner
  • nachfolgend gemeinsame Engagements u. a. in Klausenburg (1815), Hermannstadt, Laibach
  • 1820/21 unter Direktor Hensler in Preßburg und Baden bei Wien
  • 1821 bis 1823 erster Tenor am Ständischen Theater Graz, sang in der dortigen Erstaufführung des Freischütz (24. Juni 1822) den Max
  • ab 1823 in Trier; dort als Konzertveranstalter aktiv, Konzertauftritte auch in Luxemburg (1824)
  • Winter 1824/25 Musikdirektor der Schauspielgesellschaft von Fr. Carlos in Trier, leitete die Trierer Erstaufführung der Preciosa (3. Dezember 1824)
  • seit Dezember 1825 dritter Musiklehrer an der Dommusikschule
  • 1830 Mitbegründer des Vereins der geistlichen Konzerte in Trier
  • ab 1832 musikalischer Leiter des Trierschen Musikvereins
  • gründete 1834 gemeinsam mit Jakob Mainzer eine Singschule für Mädchen in Trier

Wikipedia

ADB

NDB

GND

Beacon Links

    XML

    Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
    so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.