Aufführungsbesprechung Dresden, Hoftheater und Linkesches Bad: 14. bis 26. September 1818

Zurück

Am 14. Septbr. In der Stadt: Cäsareo. Lustspiel von Wolf. Es gab überstrenge Ernstler, die das wahrhaft Erheiternde dieses Stücks am Schlusse nicht anerkennen wollten. Zum Glück siegten aber die Lustigen über die Sauertöpfischen vollkommen. Hätten wir nur viele so lebendige Lustspiele! Und die Darstellung ging recht gut zusammen.

Am 16. Sept. Auf dem Linkeschen Bade. Der Teufelsstein. Hiermit schlossen sich für dieses Jahr die Vorstellungen darselbst.

Am 17. Sappho. Vor einem sonderbar kalten Publiko, welches wohl die brave Vorstellung nicht verdient hätte.

Am 20. Freivorstellung zur Feier des Jubelregierungsfestes Sr. Maj. des Königs. Zum erstenmale: Correggio und Michel Angelo, Scenen aus dem dram. Gedichte Correggio von Oehlenschläger, in 2 Akten, und ebenfalls zum erstenmale: Liebe um Liebe, Schauspiel in 1 Akt, mit Chören, von A. Rublack. Ein Festspiel zu der heutigen Feier.

Am 21. Wiederholung beider Stücke.

Am 22. Don Carlos.

Am 24. Die Abentheuer im Gasthofe. Lustspiel in zwei Akten, von Curländer, und der Bettelstudent, Lustspiel in 3 Akten.

Am 26. La Vestale.

Apparat

Zusammenfassung

Aufführungsbesprechung Dresden, Hoftheater und Linkesches Bad: 14. bis 26. September 1818

Entstehung

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Albrecht, Christoph; Fukerider, Andreas

Überlieferung

  • Textzeuge: Abend-Zeitung, Jg. 2, Nr. 239 (7. Oktober 1818), Bl. 2v

        XML

        Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
        so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.