Claus Luna an die Fürstbischöfliche Fideikommiss-Administration in Eutin
Sagau, Dienstag, 29. August 1786

Zurück

Die HochpreißWürdige FideiKommis Administration.

Laße sich Unterthänigst vortragen, das ich diesen bey gezeigten Contract von dem Hℓ: KapelMeister und Stadt Musicanten von Weber verpachtet habe, um die in dem Gute Stendorff vorfallende Hochzeiten, und andere Ehrengelagen mit der Musice aufzuwarten, wofür ich Jährlich an Hℓ Weber Contentiren muß: da sich denn zwey Musicanten zu Kassedorff Nahmens Johann Harm und Otto Müller aufhalten, welche mir einpaß mit ihrer Music thun, und mein Brodt nehmen, in dehm sie erstlich das Ahrenbier zu Kassedorff aufgewartet haben, wo ich und mein Sohn hingegangen selbiges vorzustehen, wie wir aber da kamen, waren die beyden schon da und warteten mit der Music auf, worauf ich zu ihnen sagte, warum sie sich in Sachen drüngen, welche ihnen nicht zukämen da ich doch die Güter von dem Stadt Musicanten verpachtet hätte: worauf sie geantwortet, das wäre nur ein vorwenden, und verhindre sich nicht so, um streit zu vermeiden, musten wir unverrichter Sache nach Hause gehen, nachhero haben sie wieder zu Kassedorff ein Wettelbier aufgewartet, und ebner massen auch das Pfingstbier. Worauf ich die Hochpreis würdige Fidei Kommiß Administration erflehe, doch in Gnaden dahin zu geruhen, das diese beiden Musicanten mir in diesen Fall gerecht werden, weil ich doch unmöglich die Pacht vor ihnen ausgeben kann, und bitte auch gehorsamst das ihnen auch befohlen wirdt, sich fernerhin nicht in mein Amt zu dringen.

Ich beharre mit Unterthäniger Ehrerbietung, und Gehorsam
der HochpreißWürdigen Fidei Kommiß AdministrationGehorsamster Unterthan
Klaus Luna.

Apparat

Zusammenfassung

Luna hat von Franz Anton von Weber die Musikprivilegien für die Güter außerhalb Eutins gepachtet und beschwert sich über fremde Musiker, die dort unberechtigterweise aufspielen

Incipit

Laße sich Unterthänigst vortragen

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Frank Ziegler

Überlieferung

  • Textzeuge: Eutin (D), Schlossarchiv Eutin
    Signatur: Güter-Administration, III, Gewerbe, in: Nr. 4 betr. Musikprivilegien für die älteren und jüngeren Fideicommißgüter 1786–1866

    Quellenbeschreibung

    • mit Vermerk: „prod. d 29 Augℓ 1786.“

        XML

        Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
        so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.