Reinecke, Mad.

no portrait available

Bildquelle

Basisdaten

  1. Reineke, Mad. Weitere Namen
  2. Schauspielerin
  3. Prag, Leipzig

Biographische Informationen aus der WeGA

  • 1807 bis 1817 mit ihrem Ehemann Ludwig Reinecke am Prager Ständetheater engagiert; von dort aus im November 1814 Gastauftritt am Theater an der Wien in Wien
  • ab 1817 (Debüt 17. Dezember) mit Ehemann am Leipziger Stadttheater, 1821 abgegangen
  • Fachangaben und Wertungen während ihrer Tätigkeit am Prager Ständetheater (1807–1817):
  • Neue Annalen der Literatur des österreichischen Kaiserthumes, Jg. 1 (1807), Intelligenzblatt August, Sp. 90: „Zärtliche Mütter, Anstandsrollen, gesetzte Heldinnen. Das erste dieser Rollenfächer würde für sie noch das passendste seyn, wenn ihr nicht ihr allzuschwaches Organ hierin schadete; in den andern Rollen wird sie lächerlich“
  • Prager Theater-Almanach auf das Jahr 1808, Prag 1807 (= Jg. 1), S. 9: Debüt 1807 als Baronesse Wallenfeld im Spieler, lt. S. 50 am 3. März 1807, außerdem am 10. März als Rätin Wallmann in der Aussteuer und am 17. März als Cleopatra in Octavia
  • Schmidt, Almanach für Theater 1812, Leipzig 1811, S. 175: „Vertraute und intriguante Rollen“
  • Allgemeiner Deutscher Theater-Anzeiger, hg. von Daniel Gottlieb Quandt, Prag, Jg. 4 (1814), Nr. 24, S. 96: „spielt Mütterrollen und Vertraute“
  • Der Sammler, Jg. 7, Nr. 121 (10.10.1815), S. 504 zu Personalveränderungen 1815: „Es ist nicht genug, daß wir mehrmals in der Woche das Leid erleben, M.[adame] Gerstl u. Reinecke – ihrer braven und talentvollen Gatten wegen – sehen zu müssen“
  • Lembert/Carl, Taschenbuch für Schauspieler und Schauspielfreunde für das Jahr 1816, Stuttgart, München 1815, S. 207: „spielt Mütter-Rollen und Vertraute“
  • Lembert, Taschenbuch für Schauspieler und Schauspielfreunde auf das Jahr 1817, Stuttgart 1816, S. 470: „Mütterrollen und Vertraute“
  • Bäuerle, Taschenbuch für die deutsche Schaubühne auf das Jahr 1817, Wien 1816, S. 93: „Giebt im Schauspiel 2te Mütter mit Glück.“

Wikipedia

ADB

NDB

GND

Beacon Links

    XML

    Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
    so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.