Liepmannssohn

no portrait available

Bildquelle

Basisdaten

  1. Leo Liepmannssohn Weitere Namen
  2. Antiquariat
  3. Berlin

Institutionsgeschichtliche Informationen aus der WeGA

  • 1866 von Leo Liepmannssohn gegründet; Geschäftssitz: Bernburger Str. 14
  • die Firma wurde ab 1903 von Otto Haas geleitet
  • erstes Musikantiquariat im modernen Sinne, bekannt für seine präzisen Kataloge mit zuverlässigen Beschreibungen und international führend sowie preis- und marktbestimmend
  • gemeinsam durchgeführte Auktionen von Liepmannssohn und Henrici; u.a. Auktion der Sammlung Wilhelm Heyer 1926/27
  • nach Emigration von Haas 1935 wurde das Warenlager von J. A. Stargardt und G. Fok (Leipzig) übernommen

Wikipedia

ADB

NDB

GND

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.