Carl Graf von Brühl an die Generaldirektion der Kgl. Schauspiele Berlin
Berlin, Montag, 5. April 1824

An die General"Musik"Direktion der Koenigl Schauspiele

Der stürmische Beifall mit welchem neuerlich die neue Oper Euryanthe von Carl M: v. Weber aufgenommen worden, bestimmt mich, dieselbe noch in diesem Frühjahr und zwar unverzüglich in Scene setzen zu lassen: Bei der bekannten Vorliebe, welche die Einwohner von Berlin für die Musik des Herrn v: Web. gezeigt haben, läßt sich erwarten und voraussetzen, daß durch diese Oper der Kasse ein bedeutender Vortheil erwachsen wird, zumal in der Zeit des Frühjahrs, wo ohnehin die Einnahmen geringer zu werden anfangen. der General Musik Direktion der koenigl: Schauspiele überschicke ich anbei die aus Dresden erhaltene Partitur zur Ansicht, denn eine Prüfung von einem Werke des H. v. Weber anstellen zu wollen, dürfte wohl eine Beleidigung für diesen ausgezeichneten Componisten sein. die Kosten der Ausstattung werden nach genauer Prüfung verhältnißmäßig nur geringe sein, da sich fast alle Dekorationen und ein großer Theil der Costüme bereits in den koenigl: Magazienen vorräthig finden und dies ist ein zweiter Grund, warum ich die bald moeglichste Aufführung dieser Oper wünsche. Sing= Chor- und Orchester Stimmen sind bereits ausgeschrieben | vorhanden, und es steht daher nichts mehr den sogleich anzusetzenden Proben entgegen.

Berlin den 5t Aprill 1824 General Intendant der Koenigl: Schauspiele
/gez:/ Brühl

Editorial

Summary

will unverzüglich Euryanthe in Szene setzen, da dank des Dresdner Erfolgs ein Kassenstück zu erwarten sei; übersendet Part. zur Ansicht, da eine Prüfung W. wohl beleidigen müsse; Auff.material sei bereit u. Proben könnten sofort beginnen

Incipit

Der stürmische Beifall mit welchem neuerlich

Responsibilities

Übertragung
Eveline Bartlitz; Joachim Veit

Tradition in 2 Text Sources

  1. Copy by the author: Leipzig (D), Leipziger Stadtbibliothek – Musikbibliothek (D-LEm)
    Shelf mark: PB 37 (Nr. 50)

    Physical Description

    • 1 Bl. (2 b.S.)

    Corresponding sources

    • Rudorff 1900, S. 173–174 (nach der Abschrift)
  2. Copy: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung (D-B)
    Shelf mark: Weberiana Cl. II B, 1. f. (Anhang), S. 445

XML

If you've spotted some error or inaccurateness please do not hesitate to inform us via bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.