Karl August Fürst von Hardenberg to Carl Graf von Brühl
1819

Absolute Chronology

Preceding

Following

Direct Context

Preceding

Following

Transcription not yet available. For further details see Editorial.

Editorial

Summary

Webers Leistungen seien nicht ausgezeichnet u. das Publikum sei nicht für ihn; daher eine Anstellung zu kostspielig; ohnehin wäre zweckmäßiger, einen großen Künstler wie Spontini, Boieldieu oder Weigl anzustellen

Incipit

... Seine Leistungen in der Kunst sind eigentlich nicht vorzüglich

General Remark

Responsibilities

Übertragung
Eveline Bartlitz, Joachim Veit

Provenance

Text Source

Verbleib unbekannt

Additional Sources
  • Fischer, Hans: Bernhard Anselm Weber, Diss. Friedrich-Wilhelms-Universität, Berlin 1923, S. 89 (maschr.)

XML

If you've spotted some error or inaccurateness please do not hesitate to inform us via bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.