Weinlig, Christian Ehregott

Back
no portrait available

Image source

Basic data

  1. September 30, 1743 in Dresden
  2. March 14, 1813 in Dresden
  3. Organist, Kantor, Komponist
  4. Leipzig, Thorn, Dresden

Biographical information from the WeGA

  • Sohn des Dresdner Stadtschreibers (ab 1744 Bürgermeisters) Christian Weinlig (1681–1762)
  • musikalische Ausbildung an der Kreuzschule und bei Homilius
  • ab 1765 Theologiestudium in Leipzig
  • 1767 bis 1773 Organist an der reformierten Kirche in Leipzig, danach in Thorn (bis 1780)
  • ab 1780 in Dresden tätig, zunächst Accompagnist der Hofoper und bis 1785 Organist der Frauenkirche
  • ab 1784 Stellvertreter des Kreuzkantors Homilius, 1785 dessen Nachfolger

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

If you've spotted some error or inaccurateness please do not hesitate to inform us via bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.