Carl Maria von Weber an Johann Simon Hermstedt in Sondershausen
Dresden, Samstag, 22. Juli 1820

Back

Absolute Chronology

Preceding

Following


S. Wohlgeboren

Herrn Hermstedt

Hochfürstlichen Musikdirector

zu

Sondershausen

Mein geehrter Freund!

In aller Eile eine Anfrage. ich trete den 25. huj. eine Kunstreise an. Würde ich die Ehre haben können von Ihrem gnädigsten Herrn gehört zu werden, oder wäre ein Konzert in Ihrer Stadt thunlich? Die Freude Sie einmal wiederzusehen wäre mir die Hauptursache.      ich bitte beantworten Sie mir gefälligst diese Fragen nach Halle wo ich den 31. Concert gebe, und den 2. August wieder abreise. Ist bei Ihnen nichts zu machen, so schlage ich einen andern Weg nach Göttingen ein*. Deßhalb bitte ich ja bestimmt um Auskunft nach Halle. ich werde dort im Gasthofe zum Kronprinzen logiren und den 29. | eintreffen.

Verzeihen Sie mein eiliges gekrazze, und glauben Sie mich mit herzlicher Achtung Ihren
alten Freund
Carl Maria von Weber

Editorial

Summary

Konzert auf der Kunstreise 1820 in Sondershausen angefragt

Incipit

In aller Eile eine Anfrage

Responsibilities

Übertragung
Eveline Bartlitz; Joachim Veit

Tradition

  • Text Source: Copy: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung (D-B)
    Shelf mark: Weberiana Cl. X, Beilage zu Nr. 617

    Physical Description

    • 1 Bl. (2 b. S.)
    • Abschrift von Philipp Spitta (1841–1894) mit Anmerkungen auf Bl. 1v zu Kursiva in Webers Brief, da seine Übertragung, komplett in lateinischen Lettern geschrieben ist
    • am oberen Blattrand 1r von F. W. Jähns: „C. M. v. Weber an Hermstedt, den berühmten Clarinett-Virtuosen.“

Text Constitution

  • “mit”added above

Commentary

  • “… andern Weg nach Göttingen ein”Weber änderte seine geplante Reiseroute nach Empfang eines Briefes von Hermstedt am 30. Juli 1820 in Halle (vgl. Tagebuch). Er traf Hermstedt am 3. August in Alexisbad zu dessen Konzert und veranstaltete in dem Kurbad am 6. August ein eigenes Konzert (vgl. Tagebuch).

    XML

    If you've spotted some error or inaccurateness please do not hesitate to inform us via bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.