Tuesday, March 19, 1822
Wien

Back

Show markers in text

d: 19t zu Graf Schulenburg, Griesinger. Prinz Friedrich. Cerrini. Abschied
genommen.
um 12 Uhr ins ConcertT. welches ½ 1 Uhr anfieng.
JubelOuv: sehr gut. aplaud. hervor gerufen. Mein Concert gut. eben
so. jedes mal empfangen. Arie* der Grünbaum. Schlumerlied.
Sellner Rondo. ich phantasirte und schloß mit Rondo Es.
Beifall groß. Einnahme klein. 224 bezahlte Billets gegen
170 Freybillets. die gesamt Einnahme betrug 1355 ƒ
die Ausgaben 471 ƒ 16 xr. kam also rein als Ertrag
= 883 ƒ 44 x: W:W: in Casse*.


Fiaker
Mittag bei Lannoy, mit Sellner und Jeitteles.* dann zu Duport.
und nach Hause um 6 Uhr. Brief von Lina No: 10 erhalten.
Lokken für Lina
Apotheke .
3 Flaschen in den Flaschen Keller
Würstel 16 Bandel
Für Frühstük an die Liesel .
1 kl: Boutl. Luttenberger an Cerrini
5 Bouth. a 56 xr. in den Flaschenkeller
dem Theater bedienten

|
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|5 ƒ
|
|
|6 ƒ
|10. ƒ36 xr
|1. ƒ6. xr
|5. ƒ4. xr
|1. ƒ40 xr
|1. ƒ4. xr
|4. ƒ40. xr
|5. ƒ

Editorial

Responsibilities

Übertragung
Dagmar Beck

Tradition

  • Text Source: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz (D-B)
    Shelf mark: Mus. ms. autogr. theor. C. M. v. Weber WFN 1

    Commentary

    • “… so. jedes mal empfangen. Arie”Arie der Donna Anna Nr. 23 “Crudele! Ah no, mio bene” / “Non mi dir, bell’idol mio” aus Don Giovanni.
    • “… : W : in Casse”Vgl. Rechnung zum Konzert.
    • “… , mit Sellner und Jeitteles.”Fraglich, ob Ignaz oder Aloys Jeitteles.

      XML

      If you've spotted some error or inaccurateness please do not hesitate to inform us via bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.