Tuesday, September 12, 1815
Prag

Back

d: 12t an Türke geschrieben. Brief auf die Post.
Gänsbacher zum Frühstük
um 10 Uhr Probe von Joseph. dann meine Lieder* gemacht. und
Gänsb: sang. Lina war sehr ergriffen.
Mittag im rothen
Hause
mit Gänsbacher

dann 2ter Unterricht.*T nach Hause. Brief von Rochliz gefunden
Wirth und Gast durchgelesen. Lina begegnete mir im Wagen
ich sah daß sie eine Scene gehabt hatte. Abends Erklärung.

die Vornehmen Wirthe. Ehlers den Ravannes.
Porto
Abends mit Gänsb: in die Traube

|1. ƒ12 xr
|6. xr
|
|
|8. ƒ25. xr
|
|
|
|
|24. xr
|55. xr
|

Editorial

Responsibilities

Übertragung
Dagmar Beck

Tradition

  • Text Source: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz (D-B)
    Shelf mark: Mus. ms. autogr. theor. C. M. v. Weber WFN 1

Text Constitution

  • “d”Uncertain transcription

Commentary

  • “… dann meine Lieder”Vgl. auch Johann Gänsbacher, Denkwürdigkeiten aus meinem Leben. Hg. u. komm. von Walter Senn, Thaur/Tirol 1986, S. 80.
  • “… dann 2 ter Unterricht .”Folgt durchgestrichener, nicht lesbarer Wortanfang.

    XML

    If you've spotted some error or inaccurateness please do not hesitate to inform us via bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.