Thursday, September 21, 1815
Prag

Back

d: 21t gearbeitet. auf die Mauth um 9 Uhr. Brief und Geld von
H. Friedel bekommen 120 ƒ. Gott sey Dank. endlich. Porto

um 10 Uhr Probe von Elisene. nach Hause gearbeitet. Mittag
mit Gänsb: bey Jungh.
dann mit ihnen zu Lina. gut. Abends
Elisene.
nach dem ersten Akt erhielt ich das Billet von
Ehlers. fürchterliche Stimmung. nach dem Theater Billet
von Lina und zu ihr. Erklärungen aller Art. bis ½ 12 Uhr.
dann doch gut geschieden. sehr angegriffen. Trinkgeld

Pagebreak

|
|12 xr
|
|
|
|
|
|24. xr
|

Editorial

Responsibilities

Übertragung
Dagmar Beck

Tradition

  • Text Source: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz (D-B)
    Shelf mark: Mus. ms. autogr. theor. C. M. v. Weber WFN 1

Text Constitution

  • “von”Uncertain transcription

      XML

      If you've spotted some error or inaccurateness please do not hesitate to inform us via bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.