Aufführungsbesprechung Prag, Ständetheater

Back

Ständisches Theater in Prag.

Am 13. Juni wurde zum ersten Mal und zum Vortheil des Hrn. Mattausch gegeben: Tancred, Trauerspiel in 5 Aufzügen, nach Voltaire von Göthe. Hr. Mattausch stellte den Tancred zur letzten Gastrolle dar, und verewigte durch sein kunstreiches Spiel das Andenken an sein hohes Künstlerverdienst. Denn was Geist und Herz, von seinem Stoffe erfüllt, in dem Spiele der ältern Künstler, besonders Eckhofs, vermochte, die todte rhetorische Dichtung zu beseelen, dies Leben ging aus Hrn. M. Darstellung schon beim ersten Auftritt über das Ganze aus, und seine Erscheinung mit den Worten:

Wie hängt am Vaterland ein frommes Herz!Mit welcher Wonne tret ich hier herein!*

strömte Wärme zur Erweckung schöner Gefühle über gebildete Hörer aus. – Mit dieser Beseelung stattete der Künstler besonders die Scene im dritten Act mit Arsir | aus, stieg zur Begeisterung in den folgenden, bis er mit Orbassan zum Kampfplatz eilt, und entfaltete den edlen Charakter seines Helden in dem unseligen Verdachte gegen Amenaiden mit stiller Größe. Die Sterbescene war der Triumpf seiner Meisterdarstellung, mit der er die Gastgeschenke seines jetzigen Aufenthalts beschloß, denn seine Anhänglichkeit an Vaterland und Freunde gab uns im herzlichen Abschied die Hoffnung ihn einst wiederkehren zu sehen. – Wollen wir nun den Charakter im Allgemeinen bezeichnen, mit dem Hr. Mattausch seine Darstellung so ergreifend für das Herz, so gehaltvoll für die Beobachtung des Verstandes zu beleben weiß, so spricht er sich durch seine persönliche Humanität, der die reife Ausbildung in seiner Kunst zur Seite steht, am sprechendsten aus, und sein Künstlerverdienst ist um so höher, je seltener Bildung des Darstellers sich mit der Würde und Liebenswürdigkeit des Menschen vollendet.

Editorial

Creation

Responsibilities

Übertragung
Schaffer, Sebastian

Tradition

  • Text Source: Allgemeiner Deutscher Theater-Anzeiger, Jg. 4 (1814), Nr. 32, pp. 127–128

    Commentary

    • “… Wonne tret ich hier herein!”Vgl. Tancred, III. Aufzug, 1. Auftritt.

      XML

      If you've spotted some error or inaccurateness please do not hesitate to inform us via bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.