Schlesinger

no portrait available

Image source

Basic data

  1. Schlesinger'sche Buch- & Musikhandlung; Alternative Names
  2. Verlag, Buch- und Musikalienhandlung
  3. Berlin

Historical information from the WeGA

  • Verlagsgründer: Adolph Martin Schlesinger
  • 1810 Buch- und Musikalienhandlung, ab 1811 Verlagstätigkeit
  • erste Adresse in der Breiten Straße Nr. 8; Februar 1823 Verlegung der Geschäftsräume an prominente Adresse: Unter den Linden 34
  • nach dem Tod von Adolph Martin Schlesinger 1838 Weiterführung des Verlages durch Sohn Heinrich Schlesinger
  • die Berliner allgemeine musikalische Zeitung 1824–1830; die Jahrgänge 22–32 (1825–1835) der Zeitschrift Der Freimüthige und die Berliner Musik-Zeitung Echo 1.(1851) bis 29.(1879) erschienen im Schlesinger-Verlag
  • Verkauf des Verlages 1864 an Robert Lienau (siehe Lienau Verlag)

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

If you've spotted some error or inaccurateness please do not hesitate to inform us via bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.