Heine, Ferdinand

Heine, Ferdinand

Bildquelle

Robert Bory, Richard Wagner. Sein Leben und sein Werk in Bildern, Frauenfeld / Leipzig 1938

Basisdaten

  1. Heine, Ferdinand Victor Weitere Namen
  2. 15. Mai 1799 in Dresden
  3. 14. Oktober 1872 in Dresden
  4. Schauspieler, Sänger (Bass), Kostümzeichner
  5. Dresden, Berlin

Ikonographie

Heine, Ferdinand

Biographische Informationen aus der WeGA

  • ab 20. Februar 1817 im deutschen Départment des Dresdner Hoftheaters engagiert, ab mindestens 1818 zusätzlich als Kostümzeichner tätig; blieb bis zu seiner Pensionierung am 1. September 1849
  • Freund Richard Wagners
  • 1841 Mitglied des ersten Komitees, das die Rückführung der sterblichen Überreste Webers nach Dresden vorantrieb; veröffentlichte einen Aufruf zur Subskription „zum Zwecke der Überführung von Webers Asche nach Dresden“
  • 1844ff. Mitglied des „Ausschusses der Weberstiftung“ zur Rückführung der sterblichen Überreste Webers nach Dresden sowie zur Errichtung des Weber-Denkmals in Dresden
  • 1850 bis 1852 als Garderobe-Inspektor am Hoftheater in Berlin tätig, danach wieder Rückkehr nach Dresden (Lehrer am Konservatorium)

Wikipedia

ADB

NDB

GND

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.