Hinrich Lichtenstein und Heinrich Beer an Carl Graf von Brühl
Berlin, Samstag, 24. bzw. Sonntag, 25. November 1827

Zurück

Absolute Chronologie

Vorausgehend

Folgend


Korrespondenzstelle

Vorausgehend

Folgend

Textübertragung zur Zeit noch nicht verfügbar. Für weitere Informationen siehe Apparat.

Apparat

Zusammenfassung

können keine Honorarforderungen für den Oberon stellen, da unter den geänderten Voraussetzungen erneut Rücksprache mit der Familie und den Vormündern zu nehmen ist

Incipit

Ew: Hochgeboren haben wir auf dero geehrtes Schreiben vom 19ten d: M. zu erwiedern

Verantwortlichkeiten

Überlieferung in 2 Textzeugen

  • 1. Textzeuge: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung (D-B)
    Signatur: Mus. ms. theor. 1018, Bl. 49v (dort mit 24. November datiert)

    Quellenbeschreibung

    • Kopisten-Abschrift für Brühls Acta Privata zum Oberon
  • 2. Textzeuge: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung (D-B)
    Signatur: Mus. ms. autogr. theor. C. M. v. Weber WFN 6, Mappe XXII, Bl. 27a recto (dort mit 25. November datiert)

    Quellenbeschreibung

    • Abschrift aus dem Weber-Familien-Nachlass

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.