Martin y Soler, Vicente

Basisdaten

  1. 2. Mai 1754 in Valencia
  2. 11. Februar 1806 in St. Petersburg
  3. Komponist
  4. Madrid, Neapel, Wien, St. Petersburg, London, St. Petersburg

Ikonographie

Jakob Adam nach Joseph Kreutzinger: Vicente Martín y Soler, 1786/1787. (Quelle: Wikimedia)
Hauptportal der Kathedrale von Valencia. (Quelle: Wikimedia)
Anton Raphael Mengs: Isabel de Llano, um 1770. (Quelle: Wikimedia)
Pietro Bettelini: Nancy Storace, 1788. (Quelle: Wikimedia)
L’arbore di Diana. Gran Teatre del Liceu, Barcelona, 2009 (Foto Ariane Unfried). (Quelle: Wikimedia)
Hieronymus Löschenkohl: Joseph II. und Katharina II. bei Kodak am Dnjepr, 1787. (Quelle: Wikimedia)
Martín mit den Sängerinnen Angelica Catalani, Anna Morichelli und Luísa Todi. Italien/England, Ende des 18. Jahrhunderts. (Quelle: Wikimedia)
Arie aus La capricciosa corretta, in der Ciprigna ihre Schönheit besingt[51], Neapel 1798. (Quelle: Wikimedia)
Goya: Der Tanz am Ufer des Manzanares, 1777. (Quelle: Wikimedia)
XII canzonette italiane, London 1788 (Erstausgabe Wien 1787). (Quelle: Wikimedia)
Bildnis Vicente Mart�n y Soler, Josef Kreutzinger -  (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des Vincentius Martin, Josef Kreutzinger - 1787 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Martin y Soler, Vicente,  (Quelle: Digitaler Portraitindex)

Biographische Informationen aus der WeGA

  • als Kind Chorsänger an der Kathedrale von Valencia
  • Musikstudium bei Giovanni Battista Martini in Bologna
  • 1775 Übersiedlung nach Madrid
  • 1775–1785 Rückkehr nach Italien. In Bologna festigte er seinen Ruhm als Opernkomponist
  • 1785 nahm er ein Angebot nach Wien an, Freundschaft mit Lorenzo da Ponte, der ihm Operntexte schrieb. Diese Opern hatten großen Erfolg
  • 1788 folgte er einem Angebot der Zarin Katharina der Großen als Hofkomponist nach St. Petersburg
  • 1793 bis 1796 Aufenthalt in London. Nach dem Mißerfolg seiner Oper La capricciosa corretta kehrte er in seine Position nach St. Petersburg zurück
  • In seinen letzten Lebensjahren am Zarenhof war er vorzugsweise unterrichtend tätig

Wikipedia

ADB

NDB

GND

Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.