Gottlob Adolph Ernst von Nostitz und Jänkendorf an unbekannt
Dresden, Dienstag, 29. Juli 1823

Absolute Chronologie

Vorausgehend

Folgend

Ew. Wohlgebohren

mir richtig zugekommene Beantwortung meines Schreibens über Leipzig an Sie abgesendet, hat mir die angenehme Ueberzeugung gegeben, daß Ihre Erinnerung auch bei fortwährender Entfernung mir unverwandelt verbleibe; von Herrn Geheimen Cabinets Rath Breuer erhielt ich neuere Nachricht über Ihr Wohlsein, er wird Ihnen die Zeichnung zu den für die […] neuerlich festgestellten Hofuniform zugeschickt haben. Mit Bedauern sah ich die Hofnung vereitelt Sie im Laufe dieses Sommers in Dresden zu begrüßen; vielleicht erfreun wir uns deßen im nächsten Jahr.

Frau von Chezys geb. Freiin von Klenke wird Ew: Wohlgeb. diese Zeilen in […] zustellen, nehmen sie morgen […] nebst ihren beiden Söhnen die ihr empfohlenen […] zu gebrauchen. Als eine sehr geistreiche Frau, ausgezeichnete Schriftstellerin und Dichterin ist sie längst dem vaterländischen Publikum empfohlen und […]lich bekannt; ich glaube daß Ihnen diese Bekanntschaft intereßant sein wird und so […] als topographische Wegweiserin über Heidelberg und dasige Gegend p* so wie durch ein seltnes Talent für Dichtkunst bekannte Frau an Sie durch diese Zeilen zu adreßiren. Sie hat einige Jahre in Dresden zugebracht, ihr Mann lebt in Paris als nahmhafter Gelehrter. Eine Oper, Euryanthe von Savoien, wozu Fr. v. Chezy den Text verfertigt hat, wird mit unsers genialen Marie von Weber Musikbegleitung im Herbste dieses Jahres in Wien aufgeführt*.

[…]

Ew. Wohlgebohren ganz ergebenster Diener
Nostitz zu Jänckendorf

Apparat

Zusammenfassung

Empfehlungsschreiben für Helmina v. Chézy

Incipit

mir richtig zugekommene Beantwortung meines Schreibens über Leipzig an Sie abgesendet,

Generalvermerk

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz, Joachim Veit

Überlieferung

Textzeuge

Berlin (D), Archiv der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (D-Bbbaw)
Signatur: NL H. von Chézy 509

Textkonstitution

  • Unleserliche Stelle
  • Unleserliche Stelle
  • Unleserliche Stelle
  • Unleserliche Stelle
  • Unleserliche Stelle
  • Unleserliche Stelle

Einzelstellenerläuterung

  • "… Heidelberg und dasige Gegend p": H. v. Chezy hatte um 1815 ein Handbuch für Reisende nach Heidelberg und in seine Umgebungen, nach Mannheim, Schwetzingen, dem Odenwalde und dem Neckarthale in Heidelberg bei J. Engelmann herausgegeben; die 2. Aufl. Gemaelde von Heidelberg, Mannheim, Schwetzingen, dem Odenwalde und dem Neckathale : ein Wegweiser für Reisende und Freunde dieser Gegenden erschien ebd. 1821.
  • "… dieses Jahres in Wien aufgeführt": UA am 25. Oktober 1823 im Theater am Kärtnertor unter Webers Leitung

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.