Senefelder, Theobald

Zurück
no portrait available

Bildquelle

Basisdaten

  1. 1777 in Hanau
  2. 19. November 1846 in München
  3. Schauspieler, Lithograph
  4. München

Biographische Informationen aus der WeGA

  • Sohn des Schauspielers Franz Peter Senefelder (auch Sennfelder, Sennefelder, 1744–1792) und dessen Frau Katharina, geb. von Vol(c)k (1750–1825); Bruder von Alois Senefelder
  • in der Jugend als Schauspieler tätig
  • ab 1797 in München in der Officin seines Bruders tätig, dort möglicherweise in die Ausbildung des jungen Weber involviert und für die Ausgabe von dessen Variationen op. 2 verantwortlich
  • 1799 gemeinsam mit Bruder Georg Senefelder (1778–1849) für einige Monate in Augsburg, um für Gombart eine lithographische Werkstatt einzurichten, die allerdings ohne nennenswerte Resultate blieb
  • ab ca. 1805 in der Lithographischen Kunstanstalt an der Feiertagsschule für Handwerker und Künstler in München (gemeinsam mit Bruder Georg), ab 8. Mai 1809 Inspektor der Lithographischen Kunstanstalt

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.