Carl Maria von Weber an Louis Toussaint in Dresden (Entwurf)
Dresden, Montag, 1. Februar 1819

Zurück

Absolute Chronologie

Vorausgehend

Folgend


An H. Toußaint der die Parthie des Brummer

in den Schwestern von Prag zurük gesendet

hat

Schikke ich hiemit die Parthie des Brummer wieder zu, weil es diejenige ist die dem ersten seriösen Baßisten jedes Theaters zukömt, und bin überzeugt daß Sie dieses einsehen und Ihren Obliegenheiten nachkommen werden*.

Mit aller Achtung Ew. Wohlgebohren

Apparat

Zusammenfassung

Weber fordert Toussaint auf, seinen Pflichten nachzukommen.

Incipit

Schickke ich hiemit die Parthie des Brummer wieder zu

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz

Überlieferung

  • Textzeuge: Entwurf: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung (D-B)
    Signatur: Weberiana Cl. II A f 3, 25ν, S. 2

    Einzelstellenerläuterung

    • „… und Ihren Obliegenheiten nachkommen werden“Louis Toussaint wollte die Rolle nicht annehmen, aber Weber hat ihn schließlich dazu gebracht. Die Premiere der Dresdner EA der Schwestern von Prag war am 22. Februar 1819, lt. Dresdner Hoftheater-Tagebuch war er als Brummer an diesem Tage besetzt.

      XML

      Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
      so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.