Montag, 18. März 1816
Prag

Zurück

d: 18t an Gänsbacher geschrieben, Brief von Duschek, Desfours
Ansicht meiner Cantate, Zeitung, und Text beygelegt. durch
den Hauptmann Rumpelmayer. dem Joseph

Brief von Wohlbrük erhalten. um 10 Uhr Probe mit Chor
von Camilla
.
eine Partitur der Cantate
Mittag bey Desfours. lezter Montag. Gram vorher bey Lina,
es richtet mich zu Grunde.
Namenstag gratulirt bey Nostiz und Clam
zu Junghs. Abends ins Theater. Elise Valberg.

|
|
|1 ƒ
|
|12 ƒ
|
|
|

Apparat

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Dagmar Beck

Überlieferung

  • Textzeuge: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz (D-B)
    Signatur: Mus. ms. autogr. theor. C. M. v. Weber WFN 1

Textkonstitution

  • „von“Unsichere Lesung.
  • „a“Unsichere Lesung.
  • „e“Unsichere Lesung.

      XML

      Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
      so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.