Mendelssohn Bartholdy, Lea

Basisdaten

  1. Salomon, Lea Geburtsname
  2. Mendelssohn, Lea Weitere Namen
  3. 15. März 1777 in Berlin
  4. 12. Dezember 1842 in Berlin
  5. Pianistin, Salonière

Ikonographie

Lea Mendelssohn Bartholdy, gezeichnet von ihrem Schwiegersohn Wilhelm Hensel (1823) (Quelle: Wikimedia)
Das Mendelssohn’sche Haus, Leipziger Straße 3 in Berlin, vor 1899 (Quelle: Wikimedia)
Grab von Lea und Abraham Mendelssohn Bartholdy in Berlin-Kreuzberg (Quelle: Wikimedia)

Biographische Informationen aus der WeGA

  • Tochter des Levin Jakob Salomon (1738–1783) und der Bella Salomon, geb. Itzig
  • heiratete am 26. Dezember 1804 den Bankier Abraham Mendelssohn (ab 13.Februar 1823: Mendelssohn Bartholdy)
  • Mutter von Felix, Fanny, Rebecka und Paul M.
  • 1816 wurden ihre vier Kinder und 1822 sie und ihr Mann evangelisch getauft (Taufnamen: Felicia Pauline)
  • 1796 bis 1825 Mitglied der Berliner Singakademie (Sopran)

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.