Schwarz, Julie

Zurück
no portrait available

Bildquelle

Basisdaten

  1. Litominsky, Julie Ehename
  2. Schwarz, Henriette Julie Weitere Namen
  3. 1798 in Bremen
  4. 20. Juni 1863 in Wien
  5. Schauspielerin
  6. Baden, Wien, Prag, Leipzig

Biographische Informationen aus der WeGA

  • Tochter von Carl Schwarz und dessen Ehefrau Margarete, geb. Coutirir (oder Contivir)
  • Schauspielschülerin von Sophie Schröder
  • 1815 Debüt am Stadttheater Baden bei Wien
  • 1816/17 Mitglied des Hofburgtheaters in Wien
  • ab Juli 1817 bis 1818 am Ständetheater in Prag
  • Gastspiele an den Theatern Dresden (Juni 1818), Leipzig (Juni/Juli 1818) und Frankfurt/Main (Juli 1818)
  • ab November 1818 in Leipzig engagiert, bereits im Januar 1819 entlassen; vgl. dazu Tagebuch der deutschen Bühnen, 1819, Nr. 1 (Januar), S. 31f.
  • ab 1819 Anstellung am Theater an der Wien in Wien, gab außerdem Gastspiele am Burgtheater
  • 1821 Heirat mit Maximilian Litominsky (Buchhalter in der Österreichischen Nationalbank)
  • 1831 Abgang von der Bühne nach einem letzten erfolglosen Gastspielauftritt im Burgtheater (von Grillparzer in seinem Tagebuch als talentlos bezeichnet)

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.