Alexander von Dusch to Max Maria von Weber in Dresden
Heidelberg, Tuesday, December 11, 1860

Absolute Chronology

Preceding

Following

Transcription not yet available. For further details see Editorial.

Editorial

Summary

hat leider durch Krankheit keine gute Erinnerung mehr; legt ihm Informationen von Hellwag und Roeck über Eutin bei, ferner Festrede von Pansch; legt Abschriften von 2 Briefen Webers bei (1811 u. 1821), über Manuskripte aus dieser Zeit und Erinnerungen an Kompositionen Webers; erwähnt seine "Flüchtigen Aufzeichnungen", die er ihm senden will, u. a. m.

Incipit

Nur, um Sie, verehrter Herr, nicht zu lange in Ungewißheit

Responsibilities

Übertragung
Noch nicht vorhanden

Tradition

  1. Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung (D-B)
    Shelf mark: Weberiana Cl. V (Mappe XVIII), Abt. 4 B, Nr. 14 H

XML

If you've spotted some error or inaccurateness please do not hesitate to inform us via bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.