Donnerstag, 9. Mai 1816
Prag

Zurück

d: 9ten Partitur an S: Majestät den König der Niederlande,
und den König von Bayern abgesendet. leztere an Baron
Hruby
zur Uebergabe. Porto

von Swerts 100 f und eine schöne Taße erhaltenT dem Bedienten
um 10 Uhr Probe von Athalia. Mittag bey Lina. Verdruß.
Seitenumbruch um 5 Uhr zu Liebich wegen Kienlen. Abends ins Theater
welcher ist der Bräutigam.
Lina gebrochen.

|
|
|1. ƒ42 xr
|5 ƒ
|
|
|

Apparat

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Dagmar Beck

Überlieferung

  • Textzeuge: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz (D-B)
    Signatur: Mus. ms. autogr. theor. C. M. v. Weber WFN 1

        XML

        Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
        so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.