Franz Anton von Weber an Patrick Alströmer in Uppsala
Eutin, Donnerstag, 3. November 1785

Zurück

Absolute Chronologie

Vorausgehend

Folgend


Hoch Wohlgebohrner Freyherr!

Gnädiger Herr!

Zu meinem wahren großen MißVergnügen scheint es, als ob Euer HochWohlgebohren mich gänzlich vergeßen. ich kann dennoch nicht umhin Euer HochWohlgeb zu benachricht[igen], wie ich vor 8 Tagen von meiner 6 Monathlichen Reise von Wien und ungarn von dem lieben Vater Hayden retourniret bin, und einen wahren Schaz der schönsten Musicalien aller nur zu erdenkenden Gattungen als Italiänisch und Teutsche Opern, Arien, Duos, Terzetten, Quartetti, Finali, Chöre, Concerten, Sinfonien, Septetten, Sextetten, Quintetten, Quartetten, Trios, Duetten, pp. ganze Opern auf die Harmonie, so für den Käufer gemacht worden, nemlich eine ganze Oper mit 2 Clarinetti, 2 Oboen, 2 Corni und 2 Fagotti , welches den aller vortrefflichsten Effect macht. Alle dies Sachen sind meistens von Haydn |: NB. Von diesem habe [ich] eine original Oper für 4 Personen mitgebracht, ein Meisterstük :|      Vanhall, Hofmeister, Gluk. Salieri, Cimarosa. Sarti. Paisiello Anfossi. Bartta. Gazaniga. Bleyel | Allessandri. Guglielmi. Rust. Righini, Gassmann. Frank. Piccini Gallupi. Scharlatti, Vento, Borghi, Felix pp Ordonez. Monsigny, Aspelmeyer. Gretri. Umlauff. Storace. Benda. Ulbrich. Ruprecht. Peche NB. Mozart. pp. Wranizky. Lauter Meisterstüke.

Ich habe mir Anlage von einig 1000 rth gethan, und wünsche [ehr]licher Weise einen guten Absaz zu machen. ich bin überzeugt, das Ew. HochWohlgeb: mit meiner Sendung zufrieden seyn werde, wenn dies baldigst eine bestellen sollten.

in Erwartung Hochdero Befehle mit vollkommenster Hochachtung ersterbe
Gnädiger Herr pp.Unterthäniger D[iene]r.
FA v: Weber
KapellMeister

addresse.
Eutin in Hollstein d 3t 9bris 1785
p Hamburg

N: S.
Dürfte ich auch um Rüksendung der eingesandten Catalogen gehorsamst bitten?
NB. meine Musicalien verstehen sich für alle Instrumente ohne Ausnahme als Clavir, forte piano, Violin, flauto, oboe, Corni, Viola, Violoncell, ContraBaß pp.

Apparat

Zusammenfassung

hat von seiner Reise nach Wien u. Ungarn Musikalien aller Art mitgebracht u. hofft, daß Alströmer möglichst viele abnehmen wird; bittet um Rücksendung einiger Kataloge

Incipit

Zu meinem wahren großen MißVergnügen scheint es

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Frank Ziegler

Überlieferung

  • Textzeuge: Uppsala (S), Universitetsbibliotek, Carolina Rediviva (S-Uu)
    Signatur: Handskriftsavdelnigen, Nr. 11733

    Quellenbeschreibung

    • 1 DBl. (3 b.S. einschl. Adr.)

Textkonstitution

  • „Frank“Unsichere Lesung.
  • Storaceüber der Zeile hinzugefügt.
  • „Peche“Unsichere Lesung.
  • ehrlicher“Unsichere Lesung.

      XML

      Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
      so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.