Wilhelm Künzel an Friedrich Wilhelm Jähns in Berlin
Leipzig, Montag, 15. Januar 1872

Zurück

Absolute Chronologie

Vorausgehend

Folgend


Korrespondenzstelle

Vorausgehend

Folgend

Hochgeehrter Herr Professor!

Ich danke für den Beweis Ihres freundl Andenkens, den Sie mir durch Ihre gütige Zuschrift v. 11. dies gegeben und sende derselben zufolge:

Kayser, Componist, Freund Goethes
L. a. s. 1.p R - 20 -
Derselbe, L. a. s. 1. p 2 4° R - 20 -
Weber C M v. L. a. s. Hosterwitz
7 Juli 1824 - 2 p
R - 5,-
(wohl an Rochlitz) R - 6.10

Über Kayser bedauere nichts Näheres zu wissen, mein Oheim in Heilbronn, von dem ich diese 2 Bfe erhalten, behauptet, daß in Goethe’s Leben Einiges über ihn erwähnt sei. Weitere Briefe besitze ich nicht von ihm. Was Sie nicht acquiriren wollen, bitte mir gefl bald zurückzusenden.

Von Weber habe ich noch die schottischen National Melodien Music Pièce 4 p quer fol. aus dem Nachlaß von Kunze in Dresden, das große Stück Oberon habe ich vertauscht. Daß ich beide Stücke im Septbr v. J. gekauft hatte, theilte ich Ihnen damals mit.

Aus den Zeitungen vernahm ich mit vielem Vergnügen, welche Auszeichnungen Ihnen von mehreren Fürsten für Ihr gediegenes Werk über Weber zu Theil geworden sind. –
Hochachtungsvoll Ihr ergebenster
Wilh Künzel
DoerrierStr. 1.

Apparat

Zusammenfassung

bietet ihm Briefe von Kayser (Freund Goethes) o. O. u. Dat. u. o. O. vom 8. Nov. 1812 und einen Brief von Weber vom 7. Juli 1824 aus Hosterwitz an (vgl. Briefe I: vermutlich an Böttiger Es ist mir unmöglich); des weiteren bietet er von Weber Schottische National Melodien aus dem Nachlaß von Kunze in Dresden an, das große Stück Oberon habe er vertauscht

Incipit

Ich danke für den Beiweis Ihres freundl. Andenkens

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz; Joachim Veit

Überlieferung

  • Textzeuge: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung (D-B)
    Signatur: Weberiana Cl. X, Nr. 346

    Quellenbeschreibung

    • 1 Bl. (2 b. S. o. Adr.)

        XML

        Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
        so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.