Carl Maria von Weber an Wilhelm Häser in Stuttgart
Dresden, Montag, 22. Februar 1819

Back

Absolute Chronology

Preceding

Following


Wilhelm Häser, Mitgl. d. Kgl. Hoftgheaters zu Stuttg.

[…] Wegen des Honorars wäre es mir angenehm, wenn Sie mir Ihre Wünsche mitteilen wollten*[…]

[…] Mit großer Teilnahme habe auch ich von Ihren Leistungen vernommen die unsre Nachbarstadt erfreuten*. An H. Lindpaintner bekommen Sie einen thätigen geschickten u. auch routinierten Kapellmeister, der Ihnen gewiß alle Freude machen wird*[…]

Editorial

Summary

freut sich, Häser bald in Berlin zu sehen; bittet Häser um Mitteilung seiner Honorarwünsche (Gastrolle Häsers in Dresden); habe vom Erfolg Häsers in der Nachbarstadt gehört; betr. Engagement Lindpaintners als Kapellmeister in Stuttgart

Responsibilities

Übertragung
Eveline Bartlitz; Joachim Veit

Tradition

    Commentary

    • “… mir Ihre Wünsche mitteilen wollten”Betraf das Gastspiel Häsers in Dresden, das im November 1819 zustande kam (Auftritte am 6., 8., 13., 15. und 25. November).
    • “… vernommen die unsre Nachbarstadt erfreuten”Häser trat am 14., 18., 21. und 29. November 1818 am Leipziger Theater als Gast auf, zudem wirkte er am 26. November im dortigen Gewandhaus im Konzert mit.
    • “… gewiß alle Freude machen wird”Lindpaintner war ab Februar 1819 bis zu seinem Tod Hofkapellmeister in Stuttgart.

      XML

      If you've spotted some error or inaccurateness please do not hesitate to inform us via bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.