Friedrich Wilhelm Jähns an eine Zeitschriften-Redaktion
Berlin, Dienstag, 15. März 1870

652. Krausen Str.

Eine hochgeehrte Redaction

wolle gütigst verzeihen, wenn ich in der Anlage zu geneigter Aufnahme in Ihre Zeitung eine Besprechung überreiche, welche im Interesse meiner vieljährigen umfassenden Arbeit über Carl Maria von Weber’s Gesammtwerke von Ausdehnung etwas über das gewöhnliche Maaß hinausgehen mußte. Zur Erleichterung der mit sehr bedeutenden Kosten verknüpften Herausgabe dieses für die musikalische Kunstgeschichte wichtigen Werkes, wird es nöthig, das Publikum in eingehenderer Weise desto lebendiger dafür zu interessiren. Wolle deshalb eine hochgeehrte Redaction dieser Besprechung gütigst einen geeigneten Platz in Ihrer Zeitung vergönnen und sich des verbindlichsten Dankes versichert halten

Ihres
sehr ergebenen
F. W. Jähns,
Königl. Musik-Directors
in Berlin.

Apparat

Zusammenfassung

bietet einer Redaktion Subskriptionseinladung zu seinem Weber-Werkverzeichnis mit ausführlicher Erläuterung an

Incipit

Eine hochgeehrte Redaction wolle gütigst verzeihen

Generalvermerk

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz

Überlieferung

Textzeuge

Leipzig (D), Stadtgeschichtliches Museum, Bibliothek (D-LEsm)
Signatur: A/2738/2005, Beilage: A/2739/2005

Quellenbeschreibung

  • 1 Bl. (2 beschr. S.) + 1 Bl. (1 beschr. S.)
  • Brief von fremder Hand mit e. Datierung und e. U.

Textkonstitution

    Einzelstellenerläuterung

      XML

      Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
      so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.