Carl Maria von Weber an Johann Gänsbacher in Wien
Dresden, Dienstag, 11. Januar 1825

S. Wohlgebohren

Herrn Johann Gänsbacher

Dom Kapellmeister zu St:

Stephan

Besizzer der großen goldnen Civil-

VerdienstMedaille

Singerstraße 891.

2t Stok

Wien.

Hiebei ein Paquet geschriebene Musikalien, in umgekehrtem Wachsleinen.

Valor 10 ƒ

Sigr.

Gänsbacher

Wien.

Hier mein geliebter Bruder alles was ich von dir habe. Einen Posttag ist es verspätet durch die Niederkunft meiner Frau, die d: 6t huj: Vormittag halb 11 Uhr, von

einem derben Knaben genaß. - Gehe hin und thue deßgleichen. - d: 8t wurde getauft, und der neue Weltbürger Alexander Heinrich Victor Maria benamset. Ich bitte dich dieses frohe Ereigniß allen theilnehmenden Freunden mitzutheilen. Mutter und Kind sind so viel es die Umstände erlauben recht wohl.

Von meiner Oper für London habe ich den 1t Akt des Gedichtes bekommen, welches mich also nichts hilft, wenn ich das Ganze nicht überschauen kann. Meine Reise dahin ist also vor der Hand noch ungewiß, da ich sie um ein Jahr zu verschieben wünsche wenn es geht.

Ich erfreue mich unendlich deines häußlichen Glükkes, der Himmel schenke nur Gesundheit.
Mit alter treuer Liebe Dein
CMvWeber.

Apparat

Zusammenfassung

übersendet ihm Musikalien; zeigt ihm die Geburt und Taufe Alexanders an; er hat soeben den I. Akt Oberon erhalten, der ihm aber nichts hilft, weil er nicht das Ganze überschauen kann. Seine nach London beabsichtigte Reise wünscht er bis auf das nächste Jahr zu verschieben.

Incipit

Hier mein geliebter Bruder alles was ich von dir habe

Generalvermerk

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz, Joachim Veit

Überlieferung

Textzeuge

Prag (CZ), Památník národního písemnictví (Literaturarchiv des Denkmals des Nationalschrifttums) (CZ-Ps)
Signatur: Morawetz I 4025

Quellenbeschreibung

  • 1 DBl. (2 b. S. einschl. Adr.)
  • Siegelrest

Überlieferung

  • Henrici Kat. 115 (6./7. Dez. 1926), Nr. 592 (Heyer I)
  • Boerner, Auktions-Kat. 104 (3.-6.Mai 1911), Nr. 1202

Textkonstitution

    Einzelstellenerläuterung

      XML

      Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
      so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.