Freitag, 24. Mai 1816
Prag

Zurück

d: 24t um 9 Uhr mit Stöger. um 10 GeneralP: Sargines.
Mittag bey Lina. Wein
vergeblich zu Lämel. Zahnpulver 2 Loth
9ter Unterricht. geschrieben an Poißl nebst Zettel* und Notiz von
Athalia, Bärmann, Wiebekings. Danzi nebst Text der Kant.
Fränzl nebst Lotterie Plan. alles durch Grünbaums.

Mad: Johanna Liebich Namenstag, nach dem Theater*
hinaus, soupirt. die Chori sangen pp bis 1 Uhr.

|
|48 xr
|2 ƒ
|
|
|
|
|

Apparat

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Dagmar Beck

Überlieferung

  • Textzeuge: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz (D-B)
    Signatur: Mus. ms. autogr. theor. C. M. v. Weber WFN 1

    Einzelstellenerläuterung

    • „… geschrieben an Poißl nebst Zettel“Gemeint ist der Theaterzettel von der Prager Erstaufführung der Athalia am 21. Mai 1816.
    • „… nach dem Theater“Gegeben wurde an diesem Abend im Ständetheater Der Vielwisser.

      XML

      Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
      so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.