Monday, January 9, 1815
Prag

Back

d: 9t an Brodmann geschrieben, und gesendet
für das Salmsche Fortepiano.
Zu Zarda, die Anweisung an Wenige für Mutter Brandt ge-
schrieben, und für 100 Thaler 408 ƒ W: W: erhalten.
um 10
Uhr Pr: von Axur
.
dann 8t LectionT. Mittag bey
Jung.
dann zu Lina. der Mutter das Geld
übergeben. von Lina zurük erhalten die
geliehenen 6 ƒ.
Abends wegen Krankheit des H:
Siebert
, statt Helene, der Waßerträger.

noch zu Lina bis ½ 11 Uhr.
Brief von Prinz Friedrich erhalten.
von Mlle Brandt 200 ƒ W. W. zum Aufheben erhalten

|540 ƒ
|4. xr
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|

Editorial

Responsibilities

Übertragung
Dagmar Beck

Tradition

  • Text Source: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz (D-B)
    Shelf mark: Mus. ms. autogr. theor. C. M. v. Weber WFN 1

Text Constitution

  • “d”Uncertain transcription

      XML

      If you've spotted some error or inaccurateness please do not hesitate to inform us via bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.