Schriften

Zurück

Filter

Chronologie

Autoren

Personen

Werke

Orte

Periodika

Dokumenttyp

Faksimile

Dokumentensprache

Dokumentenstatus

2379 Suchergebnisse

  • Anzeige zur geplanten Eröffnung einer Lithographie-Werkstatt in Freiberg

    Allgemeine Musikalische Zeitung, Jg. 3, Nr. 4 (22. Oktober 1800), Sp. 69

    Incipit: „Der Hr. Major von Weber, Vater des neulich genannten jungen Komponisten und …“

    Zusammenfassung: Franz Anton von Weber plante die Eröffnung einer Lithographie-Werkstatt (Officin für Stein-Noten-Druck) in Freiberg; Projekt kam nicht zustande; Anzeige enthält Hinweis auf op. 2 von Carl Maria

    Kennung: A031063 in Bearbeitung

  • Fremden-Anzeige: Franz Anton von Weber auf der Durchreise in Chemnitz

    Gnädigst bewilligter Chemnitzer Anzeiger, ein Intelligenz- und Wochenblatt für Chemnitz und umliegende Gegend. zum Besten des öffentlichen Verkehrs, der vaterländischen Geschichte und gemeinnütiger Gegenstände überhaupt, Jg. 1, Nr. 43 (25. Oktober 1800), S. 175

    Incipit: „Herr Major von Weber, von Altenburg nach Dresden.“

    Zusammenfassung: Anzeige über die Durchreise Franz Anton von Webers durch Chemnitz auf dem Weg nach Dresden

    Kennung: A030919 Kommentar in Bearbeitung

  • Anzeige: Das Waldmädchen von C. M. v. Weber, EA Chemnitz 5. Dezember 1800

    Gnädigst bewilligter Chemnitzer Anzeiger, ein Intelligenz- und Wochenblatt für Chemnitz und umliegende Gegend. zum Besten des öffentlichen Verkehrs, der vaterländischen Geschichte und gemeinnütiger Gegenstände überhaupt, Jg. 1, Nr. 48 (29. November 1800), S. 196

    Incipit: „Von der hier anwesenden K. v. Steinsberg, schon Schauspieler Gesellschaft wird …“

    Zusammenfassung: Aufführungsbericht Waldmädchen: Chemnitz vom 5. Dezember 1800

    Kennung: A030606 Kommentar in Bearbeitung

  • Rezension über Carl Maria von Webers 6 Variationen op. 2 (Januar 1801)

    Allgemeine Musikalische Zeitung, Jg. 3, Nr. 15 (7. Januar 1801), Sp. 255–256

    Incipit: „VI Variazionen für’s Klavier oder Pianoforte, dem Hrn. Ioh. Nepom. Kalcher, …“

    Zusammenfassung: in der kurzen Rezension zu den Kalcher gewidmeten 6 Variationen op. 2 von Carl Maria von Weber wird der mangelnde Kunstwert und die mangelnde Ausführung des Stiches beklagt

    Kennung: A031643 in Bearbeitung

  • Aufführungsbesprechung Freiberg, C.M.v. Weber „Das Waldmädchen“ am 24. November 1800

    Gnädigst bewilligte Freyberger gemeinnützige Nachrichten für das Chursächsische Erzgebirge, Jg. 2, Nr. 2 (8. Januar 1801), S. 13

    Incipit: „54) Montags den 24 Nov. [1800] Das Waldmädchen, romantisch-komische Oper in 2 …“

    Zusammenfassung: Besprechung der Aufführung des „Waldmädchens“ am 24. November 1800; Werk an sich wird gelobt, die Aufführung aber kritisiert; lt. Rezensent wurde die Oper vom Publikum nicht angenommen

    Entstehung: zwischen 24. November 1800 und 8. Januar 1801

    Kennung: A031037 Kommentar in Bearbeitung

  • 1. Reaktion von Carl Maria von Weber auf Kritiken zu den Aufführungen der Oper „Das Waldmädchen“

    Gnädigst bewilligte Freyberger gemeinnützige Nachrichten für das Chursächsische Erzgebirge, Jg. 2, Nr. 3 (15. Januar 1801), S. 25

    Incipit: „Daß meine Composition nicht gefallen dürfte, da prämeditirte niedrige, und vom …“

    Zusammenfassung: zynische Reaktion Webers auf die tadelnde Rezension der Freiberger Aufführung des „Waldmädchens“ am 24. November 1800

    Entstehung: zwischen 8. und 15. Januar 1801

    Kennung: A031100 bearbeitet

  • 1. Reaktion von Christian Gottlob Siegert auf Bemerkungen Webers zum „Waldmädchen“

    Gnädigst bewilligte Freyberger gemeinnützige Nachrichten für das Chursächsische Erzgebirge, Jg. 2, Nr. 4 (22. Januar 1801, Beilage), S. 39

    Incipit: „Da der Compositeur Hr. C. M. v. W. gleich, als die von ihm componirte und hier …“

    Zusammenfassung: Reaktion auf die Bemerkungen Webers zu Kritiken der Freiberger Aufführung des „Waldmädchens“ am 24. November 1800

    Entstehung: zwischen 15. und 22. Januar 1801

    Kennung: A031035 Kommentar in Bearbeitung

  • Erklärung von Johann Gottfried Fischer auf die Bemerkungen Webers zum „Waldmädchen“

    Gnädigst bewilligte Freyberger gemeinnützige Nachrichten für das Chursächsische Erzgebirge, Jg. 2, Nr. 5 (29. Januar 1801, Beilage), S. 49–50

    Incipit: „Man mußte über die große Dreistigkeit erstaunen, mit welcher der Herr …“

    Zusammenfassung: Reaktion auf die Bemerkungen Webers zu Kritiken der Freiberger Aufführung des „Waldmädchens“ am 24. November 1800; Fischer verweist auf Schwächen von Webers Komposition und belegt diese an ausgewählten Stellen; außerdem bemängelt er Druckfehler u.a. andere Defizite in den bisher erschienenen Werken Webers

    Entstehung: 24. Januar 1801

    Kennung: A031026 Kommentar in Bearbeitung

  • Berichtigung von Christian Gottfried Kretschmar auf Bemerkungen Webers zum „Waldmädchen“

    Gnädigst bewilligte Freyberger gemeinnützige Nachrichten für das Chursächsische Erzgebirge, Jg. 2, Nr. 5 (29. Januar 1801, Beilage), S. 50–51

    Incipit: „In den Frey. gemeinn. Nachrichten d. J. Nr. 2 S. 13, wo die Oper: Das stumme …“

    Zusammenfassung: Reaktion auf die Bemerkungen Webers zu Kritiken der Freiberger Aufführung des „Waldmädchens“ am 24. November 1800

    Entstehung: 22. Januar 1801

    Kennung: A030821 Kommentar in Bearbeitung

  • 2. Reaktion von Carl Maria von Weber auf Kritiken zu den Aufführungen der Oper „Das Waldmädchen“

    Gnädigst bewilligte Freyberger gemeinnützige Nachrichten für das Chursächsische Erzgebirge, Jg. 2, Nr. 7 (12. Februar 1801, Beilage), S. 69–70

    Incipit: „1) Mein Hr. Stadtmusikus! Sie sind sehr irriger Meynung, wenn Sie glauben, daß …“

    Zusammenfassung: es wird argumentiert, dass die Aufführung des „Waldmädchen“ wegen der schlechten Ausführung kein Erfolg werden konnte; außerdem wird auf Carl Maria von Webers ausgiebige Kompositionsstudien und praktische Erfahrung trotz seines jungen Alters hingewiesen

    Entstehung: zwischen 29. Januar und 12. Februar 1801

    Kennung: A031101 bearbeitet