Schriften

Zurück

Filter

Chronologie

Personen

Werke

Orte

Periodika

Dokumenttyp

Dokumentenstatus

2258 Suchergebnisse

  • Abschiedsanzeige und Bekanntmachung an die Gläubiger Franz Anton von Webers

    Meiningische wöchentliche Anfragen und Nachrichten, Jg. 27, Nr. 17 (24. April 1790), S. 68

    Incipit: „Beschämt – – iedoch innigst gerührt, stattet Ungenannter allen Guten und Edlen, …“

    Kennung: A032415 Kommentar in Bearbeitung

  • Redouten-Anzeige

    Friedens- und Kriegs-Courier, Nr. 3 (3. Januar 1793)

    Incipit: „Einen auswärtig verehrungswürdigen Publikum dient hiemit zur ergebensten …“

    Kennung: A032131 Kommentar in Bearbeitung

  • Benefiz-Anzeige anlässlich der Belagerung von Mainz

    Friedens- und Kriegs-Courier, Nr. 179 (27. Juli 1793)

    Incipit: „Innigst gerührt vom Unglücke der armen Mainzer bin ich gesonnen, zur …“

    Kennung: A032113 Kommentar in Bearbeitung

  • Konzertanzeige

    Friedens- und Kriegs-Courier, Nr. 91 (16. April 1794)

    Incipit: „Künftigen Donnerstag den 16.17. April wird im goldenen Reichsadler ein grosses …“

    Kennung: A032406 Kommentar in Bearbeitung

  • Rezension über Carl Maria von Webers 6 Fughetten op. 1 (Oktober 1798)

    Allgemeine Musikalische Zeitung, Jg. 1, Nr. 2 (10. Oktober 1798), Sp. 32

    Incipit: „Sechs Fugetten von Karl Maria von Weber in Salzburg. Pr. 12 Kreuzer. Dass ein …“

    Zusammenfassung: lobende Rezension über die Edmund von Weber gewidmeten 6 Fughetten op. 1 von Carl Maria von Weber; die Kompositionen werden als korrekt eingeschätzt, der fehlerhafte Druck mit Angabe von Beispielen wird kritisiert

    Kennung: A031539 in Bearbeitung

  • Musikalien-Verkaufsanzeige

    Nürnbergische wöchentliche Frag- und Anzeige-Nachrichten, Nr. 51 (27. Juni 1800)

    Incipit: „Es dienet zur beliebigen Nachricht, daß bei Endes genannten, der allgemein …“

    Kennung: A032443 Kommentar in Bearbeitung

  • Rezension über Carl Maria von Webers 6 Variationen op. 2 (September 1800)

    Allgemeine Musikalische Zeitung, Jg. 2, Nr. 52 (24. September 1800), Sp. 896

    Incipit: „VI Variazionen für’s Klavier oder Pianof. u. s. w. von Carl Maria von Weber. No …“

    Zusammenfassung: in der kurzen Rezension zu den Kalcher gewidmeten 6 Variationen op. 2 von Carl Maria von Weber wird der fehlerhafte Stich kritisiert, die Komposition aber anerkennend als unterhaltsam und brauchbar, der Komponist als vielversprechend hervorgehoben

    Kennung: A031339 in Bearbeitung

  • Anzeige zu Carl Maria von Webers Aufenthalt in Leipzig (Oktober 1800)

    Allgemeine Musikalische Zeitung, Jg. 3, Nr. 1 (1. Oktober 1800), Sp. 24

    Incipit: „[…] Unter den Virtuosen, die sich zur Michaelismesse hier [in Leipzig] …“

    Zusammenfassung: kurze Nachricht über den Aufenthalt verschiedener Virtuosen zur Michaelismesse in Leipzig, u.a. der junge Carl Maria von Weber im Oktober 1800

    Kennung: A031499 in Bearbeitung

  • Anzeige zur geplanten Eröffnung einer Lithographie-Werkstatt in Freiberg

    Allgemeine Musikalische Zeitung, Jg. 3, Nr. 4 (22. Oktober 1800), Sp. 69

    Incipit: „Der Hr. Major von Weber, Vater des neulich genannten jungen Komponisten und …“

    Zusammenfassung: Franz Anton von Weber plante die Eröffnung einer Lithographie-Werkstatt (Officin für Stein-Noten-Druck) in Freiberg; Projekt kam nicht zustande; Anzeige enthält Hinweis auf op. 2 von Carl Maria

    Kennung: A031063 in Bearbeitung

  • Fremden-Anzeige: Franz Anton von Weber auf der Durchreise in Chemnitz

    Gnädigst bewilligter Chemnitzer Anzeiger, ein Intelligenz- und Wochenblatt für Chemnitz und umliegende Gegend. zum Besten des öffentlichen Verkehrs, der vaterländischen Geschichte und gemeinnütiger Gegenstände überhaupt, Jg. 1, Nr. 43 (25. Oktober 1800), S. 175

    Incipit: „Herr Major von Weber, von Altenburg nach Dresden.“

    Zusammenfassung: Anzeige über die Durchreise Franz Anton von Webers durch Chemnitz auf dem Weg nach Dresden

    Kennung: A030919 Kommentar in Bearbeitung

  • Anzeige: Das Waldmädchen von C. M. v. Weber, EA Chemnitz 5. Dezember 1800

    Gnädigst bewilligter Chemnitzer Anzeiger, ein Intelligenz- und Wochenblatt für Chemnitz und umliegende Gegend. zum Besten des öffentlichen Verkehrs, der vaterländischen Geschichte und gemeinnütiger Gegenstände überhaupt, Jg. 1, Nr. 48 (29. November 1800), S. 196

    Incipit: „Von der hier anwesenden K. v. Steinsberg, schon Schauspieler Gesellschaft wird …“

    Zusammenfassung: Aufführungsbericht Waldmädchen: Chemnitz vom 5. Dezember 1800

    Kennung: A030606 Kommentar in Bearbeitung

  • Rezension über Carl Maria von Webers 6 Variationen op. 2 (Januar 1801)

    Allgemeine Musikalische Zeitung, Jg. 3, Nr. 15 (7. Januar 1801), Sp. 255–256

    Incipit: „VI Variazionen für’s Klavier oder Pianoforte, dem Hrn. Ioh. Nepom. Kalcher, …“

    Zusammenfassung: in der kurzen Rezension zu den Kalcher gewidmeten 6 Variationen op. 2 von Carl Maria von Weber wird der mangelnde Kunstwert und die mangelnde Ausführung des Stiches beklagt

    Kennung: A031643 in Bearbeitung

  • Aufführungsbesprechung Freiberg, C.M.v. Weber "Das Waldmädchen" am 24. November 1800

    Gnädigst bewilligte Freyberger gemeinnützige Nachrichten für das Chursächsische Erzgebirge, Jg. 2, Nr. 2 (8. Januar 1801), S. 13

    Incipit: „54) Montags den 24 Nov. [1800] Das Waldmädchen, romantisch-komische Oper in 2 …“

    Zusammenfassung: Besprechung der Aufführung des "Waldmädchens" am 24. November 1800; Werk an sich wird gelobt, die Aufführung aber kritisiert; lt. Rezensent wurde die Oper vom Publikum nicht angenommen

    Entstehung: zwischen 24. November 1800 und 8. Januar 1801

    Kennung: A031037 Kommentar in Bearbeitung

  • 1. Reaktion von Christian Gottlob Siegert auf Bemerkungen Webers zum „Waldmädchen"

    Gnädigst bewilligte Freyberger gemeinnützige Nachrichten für das Chursächsische Erzgebirge, Jg. 2, Nr. 4 (22. Januar 1801, Beilage), S. 39

    Incipit: „Da der Compositeur Hr. C. M. v. W. gleich, als die von ihm componirte und hier …“

    Zusammenfassung: Reaktion auf die Bemerkungen Webers zu Kritiken der Freiberger Aufführung des "Waldmädchens" am 24. November 1800

    Entstehung: zwischen 15. und 22. Januar 1801

    Kennung: A031035 Kommentar in Bearbeitung

  • Erklärung von Johann Gottfried Fischer auf die Bemerkungen Webers zum „Waldmädchen"

    Gnädigst bewilligte Freyberger gemeinnützige Nachrichten für das Chursächsische Erzgebirge, Jg. 2, Nr. 5 (29. Januar 1801, Beilage), S. 49–50

    Incipit: „Man mußte über die große Dreistigkeit erstaunen, mit welcher der Herr …“

    Zusammenfassung: Reaktion auf die Bemerkungen Webers zu Kritiken der Freiberger Aufführung des "Waldmädchens" am 24. November 1800; Fischer verweist auf Schwächen von Webers Komposition und belegt diese an ausgewählten Stellen; außerdem bemängelt er Druckfehler u.a. andere Defizite in den bisher erschienenen Werken Webers

    Entstehung: 24. Januar 1801

    Kennung: A031026 Kommentar in Bearbeitung

  • Berichtigung von Christian Gottfried Kretschmar auf Bemerkungen Webers zum „Waldmädchen"

    Gnädigst bewilligte Freyberger gemeinnützige Nachrichten für das Chursächsische Erzgebirge, Jg. 2, Nr. 5 (29. Januar 1801, Beilage), S. 50–51

    Incipit: „In den Frey. gemeinn. Nachrichten d. J. Nr. 2 S. 13, wo die Oper: Das stumme …“

    Zusammenfassung: Reaktion auf die Bemerkungen Webers zu Kritiken der Freiberger Aufführung des "Waldmädchens" am 24. November 1800

    Entstehung: 22. Januar 1801

    Kennung: A030821 Kommentar in Bearbeitung

  • 1. Reaktion von Carl Maria von Weber auf Kritiken zu den Aufführungen der Oper „Das Waldmädchen“

    Gnädigst bewilligte Freyberger gemeinnützige Nachrichten für das Chursächsische Erzgebirge, Jg. 2, Nr. 3 (15. Januar 1801), S. 25

    Incipit: „Daß meine Composition nicht gefallen dürfte, da prämeditirte niedrige, und vom …“

    Zusammenfassung: zynische Reaktion Webers auf die tadelnde Rezension der Freiberger Aufführung des "Waldmädchens" am 24. November 1800

    Entstehung: Januar 1801

    Kennung: A031100 Kommentar in Bearbeitung

  • 2. Reaktion von Carl Maria von Weber auf Kritiken zu den Aufführungen der Oper „Das Waldmädchen“

    Gnädigst bewilligte Freyberger gemeinnützige Nachrichten für das Chursächsische Erzgebirge, Jg. 2, Nr. 7 (12. Februar 1801, Beilage), S. 69–70

    Incipit: „1) Mein Hr. Stadtmusikus! Sie sind sehr irriger Meynung, wenn Sie glauben, daß …“

    Zusammenfassung: Weber argumentiert, dass die Aufführung des "Waldmädchen" wegen der schlechten Ausführung kein Erfolg werden konnte; er gibt sein Geburtsdatum fälschlich mit 1787 an, um noch als Wunderkind durchzugehen; verweist auf seine ausgiebigen Kompositionsstudien und praktische Erfahrung trotz seines jungen Alters

    Entstehung: Februar 1801

    Kennung: A031101 Kommentar in Bearbeitung

  • Reaktion von Christian Gottfried Kretschmar auf Bemerkungen Webers zum „Waldmädchen"

    Gnädigst bewilligte Freyberger gemeinnützige Nachrichten für das Chursächsische Erzgebirge, Jg. 2, Nr. 8 (19. Februar 1801), S. 78

    Incipit: „Herr Bar. C. M. v. Weber besitzt die Kunst zu überzeugen; denn er schimpft. …“

    Zusammenfassung: Reaktion auf die Bemerkungen Webers zu Kritiken der Freiberger Aufführung des "Waldmädchens" am 24. November 1800

    Entstehung: 16. Februar 1801

    Kennung: A030806 Kommentar in Bearbeitung

  • Aufführungsbesprechung Chemnitz: Das Waldmädchen von C. M. v. Weber, EA 5. Dezember 1800

    Gnädigst bewilligter Chemnitzer Anzeiger, ein Intelligenz- und Wochenblatt für Chemnitz und umliegende Gegend. zum Besten des öffentlichen Verkehrs, der vaterländischen Geschichte und gemeinnütiger Gegenstände überhaupt, Jg. 2, Nr. 8 (21. Februar 1801), S. 43

    Incipit: „[[...]] – 5 – Das stumme Waldmädchen, romant. kom. O. in 2 A. von Ritt. v. …“

    Zusammenfassung: kurze negative Rezension über die EA vom "Waldmädchen" in Chemnitz

    Kennung: A031038 Kommentar in Bearbeitung

  • wiederholte Reaktion von Christian Gottfried Kretschmar auf Bemerkungen Webers zum „Waldmädchen"

    Gnädigst bewilligter Chemnitzer Anzeiger, ein Intelligenz- und Wochenblatt für Chemnitz und umliegende Gegend. zum Besten des öffentlichen Verkehrs, der vaterländischen Geschichte und gemeinnütiger Gegenstände überhaupt, Jg. 2, Nr. 8 (21. Februar 1801), S. 44

    Incipit: „Unter den vorzüglichen Gaben, die der H. Bar. C. M. v. Weber rühmt, von seinem …“

    Zusammenfassung: Reaktion auf die Bemerkungen Webers zu Kritiken der Freiberger Aufführung des "Waldmädchens" am 24. November 1800

    Entstehung: 16. Februar 1801

    Kennung: A030837 Kommentar in Bearbeitung

  • 2. Reaktion von Christian Gottlob Siegert auf Bemerkungen Webers zum „Waldmädchen"

    Gnädigst bewilligte Freyberger gemeinnützige Nachrichten für das Chursächsische Erzgebirge, Jg. 2, Nr. 9 (26. Februar 1801, Beilage), S. 87–88

    Incipit: „Lange gieng ich mit mir selbst zu Rathe, ob ich mir die Mühe nehmen und auf …“

    Zusammenfassung: Reaktion auf die Bemerkungen Webers zu Kritiken der Freiberger Aufführung des "Waldmädchens" am 24. November 1800; Siegert beschuldigt Weber geringer Instrumentalkenntnis und weist auf Schwächen in dessen Komposition hin; er zieht zur Bekräftigung seiner Argumente außerdem die Rez. zu den 6 Variationen op. 2 in der AMZ heran

    Entstehung: zwischen 12. und 26. Februar 1801

    Kennung: A031096 Kommentar in Bearbeitung

  • 3. Reaktion von Carl Maria von Weber auf Kritiken zu den Aufführungen der Oper „Das Waldmädchen“

    Gnädigst bewilligte Freyberger gemeinnützige Nachrichten für das Chursächsische Erzgebirge, Jg. 2, Nr. 10 (5. März 1801, Beilage), S. 95

    Incipit: „Ich will heiße Kohlen, mein Hr. Stadtmusikus, auf Ihr Haupt sammlen und Sie mit …“

    Zusammenfassung: Weber verweist, um sich gegen Siegert zu verteidigen, auf lobende Kritiken zu seinen op. 1 und 2 in der AMZ

    Entstehung: Anfang März 1801

    Kennung: A031102 Kommentar in Bearbeitung

  • Anzeige über nicht stattgefundene Aufführung vom Waldmädchen in Chemnitz

    Gnädigst bewilligter Chemnitzer Anzeiger, ein Intelligenz- und Wochenblatt für Chemnitz und umliegende Gegend. zum Besten des öffentlichen Verkehrs, der vaterländischen Geschichte und gemeinnütiger Gegenstände überhaupt, Jg. 2, Nr. 11 (14. März 1801), S. 58

    Incipit: „– [den] 2 – [Jan. 1801] Das stumme Waldmädchen, wurde angekündigt aber nicht …“

    Zusammenfassung: Anzeige, dass die zweite angekündigte Aufführung des "Waldmädchen" in Chemnitz nicht stattfand

    Kennung: A030947 Kommentar in Bearbeitung

  • Notiz über Weber in München

    Zeitung für die elegante Welt, Jg. 2, Nr. 102 (26. August 1802), Sp. 816

    Incipit: „Von Salzburg und München her versichern glaubwürdige Männer, daß in dem Sohne …“

    Kennung: A031764 Kommentar in Bearbeitung

  • Anzeige zum Konzert von Carl Maria von Weber in Hamburg am 30. Oktober 1802

    Staats- und Gelehrte Zeitung des Hamburgischen unpartheyischen Correspondenten, Jg. 1802, Nr. 168 (20. Oktober 1802) auf dem ungezählten Bl. 3v.

    Incipit: „Am 30sten October, Sonnabend, wird Herr Carl Marie von Weber, ein junger …“

    Zusammenfassung: Konzertanzeige

    Kennung: A032103 in Bearbeitung

  • 2. Anzeige zum Konzert von Carl Maria von Weber in Hamburg am 30. Oktober 1802

    Staats- und Gelehrte Zeitung des Hamburgischen unpartheyischen Correspondenten, Jg. 1802, Nr. 172 (27. Oktober 1802), S. 3r

    Incipit: „Künftigen Sonnabend, den 30sten October, wird das bereits angezeigte Concert …“

    Zusammenfassung: Konzertanzeige

    Kennung: A032046 in Bearbeitung

  • Anzeige über die Herausgabe der „Six petites Pièces faciles“ im Gombartschen Musikverlag

    Kurpfalzbaierische gnädigst privilegirte Münchner Staatszeitung, Jg. 4, Nr. 13 (15. Januar 1803), S. 69

    Incipit: „Schon so oft (und hauptsächlich in der Musikalischen Zeitung) ist des Mangels …“

    Zusammenfassung: Subskriptionsaufruf Webers zu op. 3 bei Gombart in Augsburg

    Entstehung: vor/am 3. Januar 1803

    Kennung: A031104 Kommentar in Bearbeitung

  • Carl Maria von Weber: Artikel „Fuetsch (Joachim Joseph)“ für Gerbers Tonkünstlerlexikon

    Ernst Ludwig Gerber, Neues Historisch-Biographisches Lexikon der Tonkünster, Bd. 2 (1812-1814), Sp. 218–219

    Incipit: „Fuetsch (Joachim Joseph) Kammermusikus und Violoncellist in der Kapelle zu …“

    Zusammenfassung: kurzer biographischer Lexikon-Artikel über Joachim Joseph Fuetsch, Geiger der Salzburger Kapelle

    Entstehung: 1803??

    Kennung: A031287 Kommentar in Bearbeitung

  • Carl Maria von Weber: Artikel „Johann Peter Heuschkel“ für Gerbers Tonkünstlerlexikon

    Ernst Ludwig Gerber, Neues Historisch-Biographisches Lexikon der Tonkünster, Bd. 2 (1812-1814), Sp. 663

    Incipit: „Heuschkel (Johann Peter) Herzogl. Hildburghäusischer Kammermusikus als erster …“

    Zusammenfassung: kurzer biographischer Lexikon-Artikel über Webers ehemaligen Klavierlehrer Heuschkel

    Entstehung: 1803??

    Kennung: A031288 Kommentar in Bearbeitung

  • Carl Maria von Weber: Artikel „Oswald Bach“ für Gerbers Tonkünstlerlexikon

    Ernst Ludwig Gerber, Neues Historisch-Biographisches Lexikon der Tonkünster, Bd. 1 (1812-1814), Sp. 223

    Incipit: „Bach (Oswald) Unter diesem noch unbekannten Namen fand Hr. Carl Mar. v. Weber …“

    Zusammenfassung: knapper Lexikoneintrag mit Hinweis auf Manuskript

    Entstehung: 1803??

    Kennung: A031103 Kommentar in Bearbeitung

  • Carl Maria von Weber: Artikel „Andreas Brunmayer“ für Gerbers Tonkünstlerlexikon

    Ernst Ludwig Gerber, Neues Historisch-Biographisches Lexikon der Tonkünster, Bd. 1 (1812-1814), Sp. 538

    Incipit: „Brunmayer (Andreas) Organist zu St. Peter in Salzburg im J. 1803, geb. zu …“

    Zusammenfassung: kurzer biographischer Lexikon-Artikel über den Salzburger Organisten Andreas Brunmayer inkl. Werkangaben

    Entstehung: 1803??

    Kennung: A031286 Kommentar in Bearbeitung

  • Aufführungsbesprechung „Das Waldmädchen“ von C. M. v. Weber (St. Petersburg 1804)

    Nordisches Archiv, Bd. 2, Jg. 1804 (1804), S. 61f.

    Incipit: „Von neuen Stücken wurden im Laufe des Monats [Februar] gegeben: Das Waldmädchen …“

    Zusammenfassung: Kurznotiz innerhalb der Korrespondenz-Nachrichten

    Kennung: A031198 Kommentar in Bearbeitung

  • Anzeige zum Konzert von Carl Maria von Weber in Breslau am 11. April 1805

    Schlesische privilegirte Zeitung, Nr. 43 (10. April 1805) Nachtrag zu No. 43, S. 551

    Incipit: „(Concertanzeige.) Den 11. April, als am grünen Donnerstage, wird im hiesigen …“

    Zusammenfassung: Konzertanzeige

    Kennung: A031983 in Bearbeitung

  • Anzeige zum Konzert von Carl Maria von Weber in Breslau am 27. Juli 1805

    Schlesische privilegirte Zeitung, Nr. 86 (24. Juli 1805), S. 1153

    Incipit: „(Concertanzeige.) Den 27. July wird im hiesigen Schauspielhause zum Benefiz des …“

    Zusammenfassung: Konzertanzeige

    Kennung: A032042 in Bearbeitung

  • Anzeige zum Konzert mit Carl Maria von Weber in Breslau am 24. August 1805

    Schlesische privilegirte Zeitung, Nr. 98 (21. August 1805) Nachtrag zu No. 98, S. 1312

    Incipit: „(Concertanzeige.) Mit hoher Bewilligung werde ich Sonnabends den 24. d. die …“

    Zusammenfassung: Konzertanzeige

    Kennung: A031939 in Bearbeitung

  • Anzeige zum Konzert mit Carl Maria von Weber in Breslau am 22. März 1806

    Schlesische privilegirte Zeitung, Nr. 30 (10. März 1806) Nachtrag zu Nr. 30, S. 428

    Incipit: „(Concertanzeige.) Von vielen Musikfreunden aufgefordert, habe ich mich …“

    Zusammenfassung: Konzertanzeige

    Kennung: A032082 in Bearbeitung

  • Anzeige zum Konzert mit Carl Maria von Weber in Breslau am 21. März 1806

    Schlesische privilegirte Zeitung, Nr. 32 (15. März 1806) Nachtrag zu Nr. 32, S. 455

    Incipit: „(Concertanzeige.) Von vielen Musikfreunden aufgefordert, habe ich mich …“

    Zusammenfassung: Konzertanzeige

    Kennung: A031956 in Bearbeitung

  • Anzeige zum Konzert von Carl Maria von Weber in Breslau am 3. April 1806

    Schlesische privilegirte Zeitung, Nr. 37 (26. März 1806) Nachtrag zu Nr. 37, S. 527

    Incipit: „(Concertanzeige.) Den 3. April, als am grünen Donnerstage, wird im hiesigen …“

    Zusammenfassung: Konzertanzeige

    Kennung: A031688 in Bearbeitung

  • Anzeige zur Aufführung "Das Waldmädchen" von C. M. v. Weber (Prag 1806)

    Zeitung für die elegante Welt, Jg. 6, Nr. 41 (5. April 1806), Sp. 336

    Incipit: „Als Neuigkeit gab man den 2ten März auf dem Kleinseitner-Theater das "stumme …“

    Zusammenfassung: Kurznotiz innerhalb der Korrespondenz-Nachrichten

    Kennung: A031727 Kommentar in Bearbeitung

  • Anzeige zum Konzert von Carl Maria von Weber in Breslau, Samstag am 21. Juni 1806

    Beilage zu Schlesische privilegirte Zeitung, Nr. 72 (21. Juni 1806), S. 1085

    Incipit: „(Concertanzeige.) Sonnabends den 21. Juny 1806 wird im hiesigen Schauspielhause …“

    Zusammenfassung: Konzertanzeige

    Kennung: A031951 in Bearbeitung

  • Bericht, Breslau: Abgang von Carl Maria von Weber und dessen Nachfolger in der Position des Musikdirektors (Juli 1806)

    Der Freimüthige oder Ernst und Scherz, Jg. 4, Heft 7, Nr. 146 (22. Juli 1806), S. 67

    Incipit: „Der Musikdirektor Hr. von Weber ist abgegangen; an seine Stelle der …“

    Kennung: A031638 in Bearbeitung

  • Reaktion Webers auf eine Kritik über Friedrich Wilhelm Berners Konzert in Breslau Ende 1805

    Berlinische Musikalische Zeitung, Jg. 2 (1806), Nr. 18, Sp. 71

    Incipit: „Da Herr B. sich in obigem Aufsatze mit Anstand und Ruhe selbst vertheidigt, so …“

    Zusammenfassung: ein Satz aus einer unveröffentlichten Weberschen Schrift, die als Entgegnung zu einer Konzertkritik über Friedrich Wilhelm Berners Konzert im Hotel Paris in Breslau, vorgesehen war, aber von Reichardt nicht vollständig abgedruckt wurde

    Entstehung: Anfang des Jahres 1806

    Kennung: A031561 Kommentar in Bearbeitung

  • Anzeige zum Konzert von C. M. von Weber am 16. März 1807 in Dresden

    Dresdner Anzeigen, Nr. 27 (16. März 1807), S. 204

    Incipit: „Madame Elise Bürger und Herr Capellmeister von Weber, deren Talente und …“

    Zusammenfassung: Konzertanzeige

    Kennung: A032162 Kommentar in Bearbeitung

  • Anzeige zum Konzert von C. M. von Weber am 26. Mai 1807 in Nürnberg

    Nürnbergischer Friedens- und Kriegs-Kourier, Nr. 122 (25. Mai 1807)

    Incipit: „Morgen, als Dienstag den 26sten Mai, wird Endesunterzeichneter bei seiner …“

    Zusammenfassung: Konzertanzeige

    Kennung: A031869 Kommentar in Bearbeitung

  • Anzeige zum Konzert von C. M. von Weber am 10. Juni 1807 in Erlangen

    Das Erlanger Intelligenzblatt, Nr. 23 (09. Juni 1807), S. 212

    Incipit: „Dienstag den 9. dieses wird Unterzeichneter die Ehre haben, im hiesigen …“

    Zusammenfassung: Konzertanzeige

    Kennung: A032161 Kommentar in Bearbeitung

  • Anzeige zum Konzert mit Carl Maria von Weber in Bayreuth am 23. Juni 1807

    Bayreuther Zeitung, Nr. 96 (20. Juni 1807), S. 556

    Incipit: „Drei ausgezeichnete Tonkünstler, mehr durch hohe Veranlassung als vom Zufall …“

    Zusammenfassung: Konzertanzeige

    Kennung: A031975 in Bearbeitung

  • Anzeige zum Konzert mit Carl Maria von Weber in Bayreuth am 30. Juni 1807

    Bayreuther Zeitung, Nr. 101 (29. Juni 1807), S. 588

    Incipit: „Morgen den 30. Juni, wird das Concert de Société Abends um 5 Uhr im Schlosse …“

    Zusammenfassung: Konzertanzeige

    Kennung: A031847 in Bearbeitung

  • Bericht über Webers Deklamatorium Der erste Ton

    Allgemeine Musikalische Zeitung, Jg. 10, Nr. 35 (25. Mai 1808), Sp. 556f.

    Incipit: „Stuttgart, im April. Herr Baron v. Weber, geheimer Sekretär Seiner Hoheit, des …“

    Zusammenfassung: lobende Rezension von Franz Danzi über den "Ersten Ton"; hofft auf eine baldige Veröffentlichung des Werkes

    Kennung: A032226 in Bearbeitung

  • Rezension: "Briefe über den Geschmack in der Musik" von Joh. Bapt. Schaul

    Allgemeine Musikalische Zeitung, Jg. 11, Nr. 50 (13. September 1809), Sp. 793–798

    Incipit: „Wenn man etwas der Welt übergiebt, verbindet man doch gewöhnlich einen Zweck …“

    Zusammenfassung: ironisch-kritische Rezension über die Briefausgabe von Schaul; in den Briefen werden Boccherini, Clementi und Jomelli über Mozart erhoben, was Weber ankreidet und widerlegt

    Entstehung: 8. Juni 1809 (laut A)

    Kennung: A031107 Kommentar in Bearbeitung